FANDOM


1607125 592768244145481 1514432508 n.jpg

Die 1. Staffel von Schloss Einstein wurde Freitags vom 4. September 1998 bis zum 18. Februar 2000 um 17:05 Uhr im Kinderkanal (heute KiKA) ausgestrahlt. Sie beinhaltet die ersten 76 Folgen der Serie (F1 bis F76).

Die Staffel umfasst das komplette erste Serien-Schuljahr und ist um 24 Folgen länger als die weiteren Schuljahre bis zum 17. Serien-Schuljahr mit jeweils 52 Folgen, mit der Ausnahme des siebten (56 Folgen) und achten (36 Folgen) Serien-Schuljahren.

Cast Bearbeiten

Hauptdarsteller Bearbeiten

Erwachsene Bearbeiten

Nebendarsteller Bearbeiten

GaststarsBearbeiten

Folgen (1 - 76) Bearbeiten

Bild Nummer Erstaustrahlung
Normal Pressebild SE001 03.jpg 1. Folge 1 4. September 1998
Schulanfang im Internat „Schloss Einstein“. Aus allen Teilen Deutschlands treffen nach den großen Ferien die Schülerinnen und Schüler der Internatsschule ein, darunter auch Nadine Steiner, die „Neue“. Neugierig und voller Spannung betritt sie eine neue Welt: hier wird sie also die 6. Klasse besuchen und in ihrer Freizeit spannende Abenteuer erleben. Schnell lernt die aufgeschlossene und kontaktfreudige Nadine ihre neuen Mitschüler, den pfiffigen Tom, die Freundinnen Antje und Iris und ihre zukünftigen Lehrer wie Internatsdirektor Dr. Stollberg und die Erzieherin Sabine Pätzold kennen.

Ebenfalls als „Neuer“ ist Oliver Schuster im Internat gelandet, und das gegen seinen Willen! Ungefragt haben ihn seine Eltern, Fahrradhändler aus dem benachbarten Dorf, an dem Gymnasium angemeldet. Oliver schwant, dass ihn der Besuch der Internatsschule sämtliche Sympathien seiner Freunde kosten könnte, denn die Dorfgang haßt „Internatsfuzzis“!

Mit einem geheimnisvollen schwarzen Kasten bewaffnet läuft Technik-Freak Alexandra im Internat ein, mit Argusaugen von Hausmeister Pasulke beobachtet, der bereits seine einschlägigen Erfahrungen mit Alexandras Experimenten gemacht hat. Mit wieviel Stromhavarien wird sie wohl in diesem Schuljahr wieder die Hauselektrik und den Schulbetrieb lahmlegen?

Normal Pressebild SE002 01.jpg 2. Folge 2 11. September 1998
Glück im Unglück hat Nadine! Gleich am ersten Schultag verschläft sie, doch Iris reißt sie aus ihren Träumen, so schafft sie es doch noch rechtzeitig zum Frühstück. Die beiden Mädchen beginnen sich anzufreunden. Doch etwas steht zwischen ihnen: Iris fühlt sich mit Haut und Haaren Katharina verpflichtet, einer verzogenen Tochter aus reichem Hause, die es noch nicht einmal für notwendig gehalten hat, pünktlich zum Schulbeginn aufzukreuzen. Doch auch in ihrer Abwesenheit scheint Katharina alles und jeden im Internat zu beherrschen, und Nadine ist gespannt, die Bekanntschaft mit dieser ‘großen Unbekannten’ zu machen.

Hoffnungslos zu spät kommt auch Oliver zur ersten Schulstunde, und das ausgerechnet bei dem strengen, stellvertretenden Schulleiter Dr. Wolfert, der ihn gleich zur Rede stellt. Doch mit seinen schlagfertigen Ausreden gewinnt Oliver erste Sympathien bei seinen Mitschülern der 7. Klasse, vor allem bei Marc und Budhi. Doch über die wahren Gründe seines Zuspätkommens schweigt sich Oliver aus: Auf dem Weg zur verhassten Internatsschule ist er von seiner Dorfgang abgepaßt und aufgehalten worden. Das Schlimmste ist eingetreten: Als „Internats-Weichei“ beschimpft, wurde er als Chef der Dorfclique abgesetzt.

Alexandra provoziert durch technische Tüfteleien den ersten Stromausfall, bietet Dr. Stollberg, als eine Art Wiedergutmachung, dann aber ihre Hilfe an: sie repariert seine defekte Aquariumspumpe. Ob sie so die Fische des begeisterten Aquarianers retten kann?

Normal Pressebild SE003 01.jpg 3. Folge 3 18. September 1998
Die zickige Katharina ist als Letzte nach den Ferien im Internat angekommen und hält nun Hof auf Schloss Einstein: Großzügig beschenkt sie Iris. Doch trotz aller materieller Zuwendung scheint sich Iris zu entziehen, sie will auch mit Nadine befreundet sein. Katharina dämmert es, sie sieht in der „Neuen“ eine ernsthafte Konkurrenz und spinnt ihre erste Intrige: Sie steckt Nadine einen gestellten Wecker in die Schultasche, der ausgerechnet in Dr. Wolferts Unterrichtsstunde losgeht. Nadine bekommt mächtig Ärger und kassiert von Dr. Wolfert eine Abreibung. Doch es kommt noch schlimmer. Katharina stellt Iris vor die Wahl: Entweder Freundschaft mit ihr oder mit Nadine. Iris kann dem Druck nicht standhalten.

Oliver kämpft derweil an allen Fronten: Der Konflikt mit der Dorfgang spitzt sich weiter zu, weil ihr neuer Boss Wolf massiv gegen Oliver hetzt und ihm sogar kleine Drohbriefe schickt. Im Internat stößt Oliver Marc und Budhi vor den Kopf. Im Sportunterricht geraten Oliver und Marc dann auch heftig aneinander. Zur Strafe verdonnert Sportlehrer Sven Weber sie dazu, die Basketballkörbe optisch zu verschönern. Kaum an der Arbeit, kommt es zu einer Fortsetzung der Auseinandersetzung; aus Spaß fangen die beiden ein Kräftemessen an. Dabei verpasst Marc Oliver aus Versehen ein blaues Auge. Als Ingo, der einzige aus der Dorfclique, der noch zu Oliver hält, das Veilchen sieht, glaubt er, sein Freund habe im Internat Klassenkeile bezogen. Ingo schwört Rache...

Alexandras Forschergeist ist mal wieder ausgebrochen: Dieses Mal untersucht sie den schädlichen Einfluss von Cola auf die Magenschleimhäute und legt zu Versuchszwecken ein aus der Internatsküche geklautes, rohes Kotelett in Cola ein. Hausmeister Pasulke wittert wieder einmal eine Chance Alexandra reinzulegen...

Normal Pressebild SE004 01.jpg 4. Folge 4 25. September 1998
Klassensprecherwahl auf Schloss Einstein! Katharina, die bisher jedes Jahr zur Klassensprecherin gewählt wurde, gibt sich siegessicher und betrachtet die Wahl als reine Formsache. Doch der pfiffige Tom hat da eine ganz andere Idee: Er findet Nadine, die „Neue“, sehr sympathisch und schlägt sie als Gegenkandidatin vor. Um seinem Vorschlag auch zum Erfolg zu verhelfen, ernennt er sich zu Nadines Wahlkampf-Manager und scheut sich auch nicht vor kleineren Manipulationen: Mit Alexandras Hilfe fälscht er beispielsweise die Horoskope von beiden Kandidatinnen und kann so Nadines Erfolg prognostizieren. Katharina schäumt vor Wut, versucht Nadine einzuschüchtern und startet eine üble Kampagne gegen ihre Konkurrentin. Als Katharina erkennt, dass sie in Nadine eine echte Rivalin hat, ändert sie ihre Strategie: Sie bietet Nadine großherzig die Position der stellvertretenden Klassensprecherin an.

Ganz andere Sorgen hat hingegen Oliver: Er gesteht seinem einzigen Freund im Dorf, Ingo, dass er nicht von einer Horde Internatsschüler, sondern versehentlich von Marc niedergeboxt wurde. Er bittet Ingo, den geplanten Rachefeldzug gegen die Internatsschüler abzublasen. Doch Ingo ist das völlig egal. Rache muss sein! Als er mitbekommt, dass Oliver zusammen mit Marc und Budhi Fahrrad fährt, wird Ingo skeptisch: Hat Oliver die Seiten gewechselt? Nun schlägt Wolfs Stunde: Beim „Kriegsrat“ der Dorfjugend weist er nach, daß Oliver ein abtrünniger „Internatsfuzzi“ geworden ist, und Verräter müssen bestraft werden!

Normal Pressebild SE005 01.jpg 5. Folge 5 2. Oktober 1998
Katharina ist wild entschlossen, eine Kandidatur Nadines als Klassensprecherin zu verhindern und bietet ihrer Rivalin an, sie zu ihrer Stellvertreterin zu machen. Doch Nadine dreht den Spieß einfach um. Nach der Wahl kommt es beim Auszählen der Stimmen zu einem dramatischen Kopf-an-Kopf-Rennen, das schließlich in einem Unentschieden endet. Um die Pattsituation zu beenden, macht Tom seiner Klasse einen Vorschlag: Die Amtszeit soll zwischen den beiden Kandidatinnen geteilt werden. Doch welche der beiden soll das Amt zuerst antreten? Frau Gallwitz wirft die Münze und Nadine gewinnt.

Ingo nervt indessen Oliver mit misstrauischen Verdächtigungen, zu den „Internatsfuzzis“ übergelaufen zu sein. Wütend wirft Oliver ihm sein Basecap vor die Füße. Davon überzeugt, dass Oliver ein nichtswürdiger Verräter sei, schleichen Wolf und Ingo auf das Internatsgelände, zerstechen die Reifen von Marcs Fahrrad und hinterlassen Olivers Basecap als Beweis. Aufgebracht spüren Marc und Budhi Oliver in Luigis Eisdiele auf, wo es zu einer folgenschweren Klopperei kommt. Luigi stellt die Jungs vor die Wahl: Entweder bezahlen sie den sachschaden oder sie wirken freiwillig an seiner Karaoke-Show mit...

Alexandra ist wieder nicht zu bremsen und "leiht" sich für Reparaturarbeiten an Budhis Videorekorder einen Lötkolben aus Pasulkes Werkzeugtasche. Als sie diesen zurückbringen will, kann sie einem offen stehenden Sicherungskasten nicht wiederstehen und verstellt augenblicklich die Schulglocke.

Normal Pressebild SE006 02.jpg 6. Folge 6 9. Oktober 1998
Klassenkonferenz auf Schloss Einstein: Die neu gewählten Klassensprecher sollen in einer kleinen Rede ihre Pläne und Ziele vorstellen. Für Nadine ist diese Situation neu, aber in Tom und Vera hat sie prima Berater, die ihr beim Verfassen der Rede entscheidene Tipps geben. Katharina beginnt zu begreifen, dass ihr Nadine mit ihrem Auftritt auf der Klassenkonferenz die Show stehlen wird. Als Nadine im Waschraum ihre Rede einstudiert, ergreift Katharina die Chance und schließt ihre Kontrahentin darin ein. Verzweifelt versucht Nadine, auf ihre missliche Lage aufmerksam zu machen, aber niemand hört ihr Klopfen und Rufen. Währenddessen ist die Klassenkonferenz voll im Gange. Dr. Stollberg ist sehr ungehalten darüber, dass Nadine durch Abwesenheit glänzt...

Auch die Jungs haben Probleme: Sie wissen nicht, was Karaoke überhaupt ist. Als Sven Weber im Musikunterricht eine kleine Kostprobe gibt, ahnen Oliver, Budhi und Marc, dass die Karaokevorstellung eine ziemlich peinliche Angelegenheit werden könnte. Doch Luigis Show hat auch ihr Gutes: Beim Einstudieren kommen sich die ehemaligen Gegner wieder näher...

Hausmeister Pasulke ist wild entschlossen, für die verstellte Schulglocke voll zurückzuschlagen. Er manipuliert Alexandras Computer. Die bekommt von Dr. Stollberg einen Rüffel für die verstellte Schulglocke, aber auch einen neuen Job. Sie wird zur Chefin des Schullabors ernannt.

Normal Pressebild SE007 01.jpg 7. Folge 7 16. Oktober 1998
Tom kann die im Waschraum eingeschlossene Nadine befreien. Obwohl Nadine zur Klassenkonferenz zu spät kommt und mächtig Ärger hat, verpfeift sie Katharina nicht...

Währenddessen bereiten Marc und Budhi ihren Auftritt als Elvis Presley und Michael Jackson vor. Oliver, Ingo und Wolf werden zu den heißen Mädels von Tic Tac Toe umgestylt. Ihr Auftritt in der restlos überfüllten Eisdiele reißt das Publikum zu wahren Beifallsstürmen hin...

Normal Pressebild SE008 01.jpg 8. Folge 8 23. Oktober 1998
Vera hat in der Schule ihren Wohnungsschlüssel vergessen und Nadine bringt ihn ihr zuhause vorbei. In Veras Zimmer entdeckt Nadine deren Keyboard. Zusammen erfinden die beiden Mädels einen Rap und vergessen darüber völlig die Zeit...

Budhi ist bis hinter beide Ohren in Katharina verknallt und erklärt sich bereit, ein Fotoshooting mit seiner Angebeteten zu machen. Doch leider ist kein Film in der Kamera...

Ärger mit Fotos hat auch Alexandra. Für Dr. Wolferts Geschichtsunterricht hat sie statt Dias über Karl den Großen Bilder von der Karaoke-Show eingelegt. Dafür kassiert sie eine heftige Strafarbeit...

Normal Pressebild SE009 01.jpg 9. Folge 9 30. Oktober 1998
Nadine ist von ihrem Besuch bei Vera viel zu spät ins Internat zurückgekommen und steht nun vor verschlossenen Türen. Als sie über den Keller ins Internat einsteigt und dabei ein Fenster und Schulskelett Willi beschädigt, wird sie von Katharina erwischt...

Auch in argen Nöten ist Budhi, der dringend ein passables Bild von seiner allerliebsten Katharina auftreiben muss. Zusammen mit Oliver hilft ihm Alexandra aus der Patsche. Dafür geht sie mit ihrem ellenlangen Referat Dr. Wolfert furchtbar auf die Nerven!

Normal Pressebild SE010 01.jpg 10. Folge 10 6. November 1998
Katharina erpresst Nadine mit ihrem Einbruch ins Internat. Als Gegenleistung für ihr Stillschweigen verlangt sie Nadines Rücktritt als Klassensprecherin.

Um dem unsterblich in Katharina verliebten Budhi zu helfen, verfassen Marc und Oliver anonyme Liebesbriefe, die sie den beiden zukommen lassen. Doch ein an Katharina gerichteter Brief landet aus Versehen bei Iris, die ihrerseits eine Schwäche für Budhi hat. Iris glaubt, ihre Stunde sei gekommen...

Währenddessen ist bei Alexandra wieder der Forschergeist ausgebrochen: Sie experimentiert mit Schmalzbroten!

Normal Pressebild SE011 01.jpg 11. Folge 11 13. November 1998
Nadines Rücktritt als Klassensprecherin wird nicht angenommen, weil Vera die Mitschüler über die Hintergründe, Katharinas Erpressung, informiert hat. Doch Katharina muss noch einen weiteren Schlag hinnehmen: Ihr geliebter Vater hat sie wieder einmal versetzt. Ihre Enttäuschung ist grenzenlos!

Auch Pasulke ist traurig: Seine geliebte Spieluhr ist verschwunden. Er hegt den Verdacht, dass Alexandra sie sich trotz seines eindeutigen Verbotes für ihre Experimente ausgeliehen hat.

Normal Pressebild SE012 01.jpg 12. Folge 12 20. November 1998
Auf geht's zum Schulausflug! Die Klasse 6 macht begeistert den Filmpark Babelsberg unsicher. Nur Katharina ist nicht bei der Sache. Ihr ist schlecht vor Ärger, weil ihr Vater sie so übel versetzt hat. Als Nadine ihr hilft, kommt es zwischen den beiden Revalinnen zum Waffenstillstand.

Auch Alexandra hat Probleme: Pasulkes Spieluhr ist unauffindbar und auch sonst verschwinden im Internat Dinge aller Art. Zusammen mit Marc und Budhi nimmt Alexandra die Ermittlungen auf und macht sich als Detektivin auf die Socken...

Bild49330-resimage v-tlarge169 w-704.jpg 13. Folge 13 27. November 1998
Alexandra hat den Dieb entdeckt! Es ist ein heimatloser, nur gebrochen deutsch sprechender, 10-jähriger Junge namens Aram, der sich im Internatskeller heimlich einquartiert hat. Budhi und Marc glauben, dass die russische Mafia hinter Aram her ist und verstecken und verpflegen ihn.

Endlich lässt sich Herr Börner, Katharinas und Marcs Vater, im Internat blicken, allerdings nur, um einen längeren Auslandsaufenthalt anzukündigen. Katharina ringt ihrem Vater die Zusage ab, mitzudürfen, allerdings nur unter der Bedingung, dass sie in der nächsten Mathearbeit eine Note 2 schreibt.

Bild49328-resimage v-tlarge169 w-704.jpg 14. Folge 14 4. Dezember 1998
Stress herrscht auf Schloss Einstein: Aram, der seine beiden Beschützer Marc und Budhi immer wieder in die unmöglichsten Situationen bringt, überfordert die beiden restlos mit seinen Ansprüchen. Plötzlich verschwindet Aram auch noch und bleibt unauffindbar.

Katharina nervt die anderen ständig mit ihrer Suche nach einem geeigneten Nachhilfelehrer in Mathematik. Eines ihrer ersten Opfer ist der pfiffige Tom.

Echte Probleme hat auch Oliver: Zuhause ist ihm sein privates Chemielabor beim Experimentieren um die Ohren geflogen, nun will er sich mit seinen Chemikalien im Schullabor häuslich einrichten. Das ist aber Alexandras Revier! Ob sich die beiden "Wissenschaftler" einigen können...?

Bild49346-resimage v-tlarge169 w-704.jpg 15. Folge 15 11. Dezember 1998
Aram ist entführt worden! Als Marc und Budhi das „Lösegeld“ übergeben, erkennen sie, dass die Entführung nichts weiter als ein Streich ist. Nun haben sie die Eskapaden um Aram endgültig satt.

Budhi hat sich entschlossen, seiner von ihm verehrten Katharina Mathe-Nachhilfe zu geben. Doch leider ist er selbst keine Leuchte und so wird seine Unterrichtsstunde ein völliger Reinfall. Da hat Budhi eine glänzende Idee, wie er doch noch Katharina helfen kann.

Oliver hat im Schullabor eine mittlere Explosion verursacht und muss dort mitsamt seinen Chemikalien ausziehen. Mit seinem Freund Ingo schließt er einen Deal: Er darf seine Chemikalien bei Ingo unterbringen, wenn er als Gegenleistung Ingos weiße Mäuse übernimmt...

Bild49348-resimage v-tlarge169 w-704.jpg 16. Folge 16 18. Dezember 1998
Marc und Budhi legen bei Dr. Stollberg wegen Aram eine Beichte ab. Zu ihrem Entsetzen darf Aram aber nicht im Internat bleiben, sondern soll in einem Aufnahmeheim untergebracht werden.

Endlich hat es Katharina geschafft: Eine Zwei in Mathe! Stolz präsentiert sie ihrem Vater die gute Note, doch der reagiert anders, als Katharina das erwartet hat.

Oliver weiß nicht, wohin er mit Ingos Mäusen soll und bringt sie vorläufig im Schullabor unter, wo Hausmeister Pasulke sie prompt entdeckt. Doch welch Schreck: der Hausmeister hat eine Mäusephobie...

Normal Pressebild SE017 01.jpg 17. Folge 17 25. Dezember 1998
Auf Schloss Einstein streiken die Schüler. Marc fühlt sich von Dr. Stollberg, der wegen Aram das Jugendamt eingeschaltet hat, verraten und verkauft. Er ruft seine Mitschüler auf, solange zu streiken, bis Aram wieder ins Internat zurück darf. Wie sich herausstellt, hat Aram Hilfe wirklich bitter nötig.

Katharina ist total unglücklich. Ihr Vater hat wieder einmal nicht sein Wort gehalten. Da kommt sie auf die Idee, ihren Vater mit Budhi eifersüchtig zu machen.

Unterdessen testen Alexandra und Oliver ihre Therapie Marke Eigenbau gegen Mäusephobie an Hausmeister Pasulke aus...

Normal Pressebild SE018 01.jpg 18. Folge 18 8. Januar 1999
Aram befindet sich in Lebensgefahr! Als Marc und Nadine ihren Freund im Heim besuchen, sehen sie, wie ein anderer Heimjunge Aram bedroht. Während Marc eine Befreiungsaktion mit anschließender Fluchthilfe aus dem Heim plant, erhoffen sich Nadine und Vera Hilfe von der Ausländerbehörde.

Budhi schwebt auf "Wolke sieben": Katharina hat ihn tatsächlich geküsst! Doch Iris, die selbst in Budhi verliebt ist, überredet Katharina, Budhi zu gestehen, dass sie ihn gar nicht liebt.

Alexandra und Oliver stehen auch vor einem großen Problem: Die weißen Mäuse von Ingo haben Nachwuchs bekommen. Nur wohin jetzt mit den Mäusekindern...?

Normal Pressebild SE019 01.jpg 19. Folge 19 15. Januar 1999
Aram ist aus dem Heim weggelaufen! Voller Sorgen macht sich Marc auf die Suche und findet seinen Schützling in einem hohlen Baum. Da hat Marc eine glänzende Idee: Niemand käme auf die Idee, Aram ein weiteres Mal in seinem alten Versteck, dem Internatskeller, zu suchen. Doch als er ihn dort unterbringt, wird Marc beobachtet.

Katharina im Gefühlschaos: Sie ist sich nun gar nicht mehr so sicher, ob sie Budhi nicht vielleicht doch liebt. Iris platzt fast vor Eifersucht und klärt Budhi über die ursprünglichen Motive Katharinas auf.

Alexandra und Oliver versuchen, bei Ingo und Wolf eine ihrer weißen Mäuse loszuwerden. Doch die halten viel von den robusten, grauen Feldmäusen und nichts von den degenerierten Mäuschen der „Internats-Schnullis“. Zur Beweisführung wird ein Mäuserennen vereinbart!

Normal Pressebild SE020 01.jpg 20. Folge 20 22. Januar 1999
Trauer auf Schloss Einstein: Aram ist wahrscheinlich im See ertrunken! Doch die Suchmannschaften finden keine Spur von ihm. Völlig verzweifelt ist Marc, besonders, weil ein dunkles Geheimnis um das erneute Verschwinden Arams auf seiner Seele lastet.

Am Boden zerstört ist auch Budhi: Iris hat ihm eröffnet, dass Katharina ihn nur ausgenutzt hat. Doch dann geschieht ein kleines Wunder: Katharina sucht Budhi auf und gesteht ihm ihre Liebe.

Die Dorfkids im Rennfieber: Mit einem Spezialfutter dopen sie ihre Feldmäuse, während die Internatscrew rund um Alexandra einen speziellen Trainingsplan ausarbeitet. Dann kommt die Stunde der Wahrheit: In Luigis Eisdiele geht ein nervenzerfetzendes Mäuserennen über die Bühne.

Normal Pressebild SE021 01.jpg 21. Folge 21 29. Januar 1999
Aram ist quietschlebendig! Marc hat den Tod Arams in guter Absicht vorgetäuscht, um ihn damit vor seinen Verfolgern zu schützen. Alles nimmt ein gutes Ende, als die Ausländerbehörde Arams Onkel ausfindig macht, der seinen Neffen bei sich aufnimmt. Nur Marc bezahlt für seine nervenaufreibende Aktion mit einer geharnischten Strafe: Dr. Stollberg verdonnert ihn zu 40 Stunden Dienst bei der Feuerwehr!

Währenddessen läuft der Countdown für die Schuldisko: Während Tom den Mädels mit einem Flirtprogramm aus dem Internet auf die Sprünge hilft, betätigt sich Katharina als Schminkberaterin und auch die Jungs brezeln sich ziemlich auf. Besonders Antje schlägt am Diskoabend das Herz bis zum Hals: Ihr Schwarm Sven Weber hat sie zum Tanz aufgefordert.

Normal Pressebild SE022 01.jpg 22. Folge 22 5. Februar 1999
Die arme Antje ist in Not! Um sich wichtig zu machen und von ihrer Schwäche für Sven Weber abzulenken, hat sie einen Boyfriend erfunden, Mischa aus Hamburg. Doch Antje verheddert sich zunehmend in Widersprüche. Ausgerechnet im Judounterricht bei Sven Weber verliert sie einen halbfertigen Liebesbrief von Mischa, den sie sich selbst geschrieben hat. Der Brief gerät Katharina in die Finger.

Ein ganz anderes Problem hat Hausmeister Pasulke: Ab und an verschwindet sein Fahrrad spurlos. Ein ideales Stichwort für Alexandra, die sich augenblicklich an die Entwicklung einer Fahrrad-Alarmanlage macht. Zusammen mit Oliver und Herrn Pasulke legt sich Alexandra auf die Lauer, um den Fahrraddieb zu stellen. Und siehe da, der ist kein Unbekannter.

Normal Pressebild SE023 01.jpg 23. Folge 23 12. Februar 1999
Antje schwebt auf Wolke sieben: Ihr Traummann Sven Weber hat sie nach der Blamage rund um den erfundenen Mischa verständnisvoll getröstet. Um den Junglehrer weiter auf sich aufmerksam zu machen, will sich die graue Maus optisch verändern: Sie lässt sich von Vera blaue Strähnchen ins Haar machen. Doch Sven Weber macht sich über Antjes neue Haarpracht nur lustig. Der Mädchenschwarm hat nur für eine Frau Augen, und die heißt Sabine Pätzold!

Alexandra, Tom und Marc gehen dieses Mal einer elementaren, parapsychologischen Frage nach: Gibt es Gespenster? Zur Beweisführung, dass auf Schloss Einstein kein Gespenst sein Unwesen treibt, geht Marc um Mitternacht in den Internatskeller, und begegnet einem geheimnisvollen Wesen.

Normal Pressebild SE024 01.jpg 24. Folge 24 19. Februar 1999
Tolle Klamotten, neuer Modeschmuck, Maniküre, Antje lässt nichts unversucht, um doch noch bei dem smarten Junglehrer Sven Weber landen zu können. Zusammen mit Iris inszeniert sie in seinem Unterricht sogar einen Sportunfall, um als „Verletzte“ ihrem Schwarm näher zu kommen. Doch Antjes Hoffnungen brechen wie ein Kartenhaus in sich zusammen, als sie mit ansehen muss, wie Sven Weber die Erzieherin Sabine Pätzold küsst, in die er offensichtlich schwer verliebt ist.

Ein echtes Drama spielt sich auch in Dr. Stollbergs Aquarium ab: Guppys Fische schweben in akuter Lebensgefahr! Hausmeister Pasulke, der mit der Fischpflege beauftragt war, steckt schwer in der Klemme. Aber zum Glück gibt es ja Alexandra, die wie immer einen Ausweg weiß.

Normal Pressebild SE025 01.jpg 25. Folge 25 26. Februar 1999
Antje im Liebestaumel: Zwischen Liebeskummer und Glücksgefühl über vermeidliche Zuwendungen Sven Webers hin- und hergerissen, sucht sie ihr Heil in der Magie: Sie macht sich über Liebeszauber schlau.

Ein ganz praktisches Problem hat dagegen Iris: Nach einem Besuch auf einem Gestüt möchte die Pferdenärrin gerne Reitstunden nehmen. Doch ihr Wunsch übersteigt die finanziellen Möglichkeiten ihrer Eltern. Kann Dr. Stollberg helfen?

Schwerwiegend sind auch die Nöte von Marc, Budhi und Nadine: Seitdem die Küche auf Schloss Einstein testweise auf Vollwertkost umgestellt wurde, plagt sie wahrer Heißhunger. Doch sie sind nicht allein: Bei einer nächtlichen Fressexpedition zur Speisekammer machen sie eine spannende Beobachtung.

Normal Pressebild SE026 01.jpg 26. Folge 26 5. März 1999
Voodoozauber auf Schloss Einstein: Antje setzt in „Sachen Sven Weber“ auf spirituelle Kräfte. Nach einem Beschwörungsritual läuft sie nachts ihrem Schwarm in die Arme, und siehe da, der Liebeszauber scheint zu wirken.

Iris im Glück: Dank dem guten Dr. Stollberg übernimmt das Internat die Kosten für ihre Reitstunden, und tatsächlich, auf dem Pferderücken macht Iris eine richtig gute Figur.

Pech für Dr. Stollberg: Er ahnt nicht, dass er beim nächtlichen Plündern der Speisekammer von Marc, Budhi und Nadine beobachtet wurde. Um die Entscheidung für die Vollwertkost zu kippen, präparieren seine Schüler den Eisschrank für ihren Internatsdirektor mit kleinen, feinen Überraschungen.

Normal Pressebild SE027 01.jpg 27. Folge 27 12. März 1999
Es liegt was in der Luft auf Schloss Einstein: Antjes Essig-Tinktur für das Beschwörungsritual stinkt allen gewaltig und sie fragt sich, ob ein Liebestrank aus Kräutern nicht besser wäre.

Die beiden Lieblingspferde von Iris und Alexandra sind schwer erkrankt und nun plagt die Mädels ein schwerwiegender Verdacht: Wurde den Tieren verdorbenes Futter gegeben? Sie schlagen Tom breit, für eine Analyse Pferdefutter vom Gestüt zu holen. Doch der hat panische Angst vor Pferden.

Ein gnadenloses Duell zwischen den Dorfkids und den Internatsschülern bahnt sich an: Wolf hat Marc und seine Mannschaft zum Basketball-Match herausgefordert. Beide Teams buhlen um den Klasse-Spieler Oliver. Für welche Mannschaft wird er antreten?

Normal Pressebild SE028 01.jpg 28. Folge 28 19. März 1999
Renovierungsarbeiten auf Schloss Einstein: Ausgerechnet im Zimmer ihrer „Erzrivalin“ Sabine Pätzold wird die arme Antje kurzfristig untergebracht. Sie beschließt, den Umzug zu nutzen und ihre Konkurrentin auszuspionieren.

Alexandras, Iris' und Toms Nachforschungen wegen der Pferdekoliken haben Erfolg: Unweit der Koppel entdecken die drei einen Bach, dessen Wasser durch eine wilde Müllkippe verseucht wurde, die kranken Tiere müssen daraus getrunken haben. Im Unrat entdecken die jungen Detektive eine heiße Spur, die auf den Umweltsünder hinweist.

Das Basketball-Match steht vor der Tür, und beide Mannschaften sammeln sich in der Eisdiele. Da verblüffen die Mädchen die „Herren der Schöpfung“ mit einer folgenschweren Ankündigung.

Normal Pressebild SE029 01.jpg 29. Folge 29 26. März 1999
Ein junger, unbekannter Journalist macht Schloss Einstein unsicher: Er arbeitet an einer Reportage über das Internat. Aber alle seine Recherchen zielen offensichtlich darauf ab, etwas über Dr. Stollberg zu erfahren. Was will der geheimnisvolle Unbekannte wirklich?

Blankes Entsetzen bei den Jungs: Die Mädels wollen bei dem bevorstehenden Basketball-Match mitspielen, und das in einem Duell, bei dem es um die Ehre geht!

Doch ein Unglück kommt selten allein: Luigi ist spurlos verschwunden! Hat ihn der neue Eigentümer der Eisdiele, Giovanni, aus dem Geschäft gedrängt? Die Kids beschließen, den „Neuen“ zu boykottieren.

Normal Pressebild SE030 01.jpg 30. Folge 30 2. April 1999
Schock für Dr. Stollberg: Der geheimnisvolle Junge gibt sich zu erkennen, es ist sein Sohn Pascal, den der Internatsdirektor zuletzt als Kleinkind gesehen hat. Um sich besser kennenzulernen, beschließen Vater und Sohn, dass Pascal vorläufig auf Schloss Einstein bleibt. Doch da kreuzt Pascals Mutter auf, die ihren Sohn zurück haben will.

Verzweiflung bei den Mannschaftskapitänen Wolf und Marc: Im Training haben sich die Mädchen derart ungeschickt angestellt, dass das Basketball-Match nur eine einzige Blamage werden kann. Doch Sportlehrer Sven Weber weigert sich, den Schiedsrichter zu machen, wenn die jungen Damen nicht mitspielen dürfen. Nachdem das Match angepfiffen wurde, passiert das Unglaubliche.

Normal Pressebild SE031 01.jpg 31. Folge 31 9. April 1999
Vera ist mächtig stolz auf ihre alleinerziehende Mutter Sibylle Seiffert, die sich und ihre Tochter von ihrem Gehalt als Krankenschwester durchbringt. Als Vera ihrer Freundin Nadine im Krankenhaus den Arbeitsplatz ihrer Mutter zeigen will, erfährt sie, dass diese schon vor geraumer Zeit entlassen wurde.

Doch es kommt noch schlimmer. Eine geheimnisvolle Kiste wird für Pascal auf Schloss Einstein abgeliefert. Der Inhalt entpuppt sich als Schlagzeug und Pascal als begnadeter Musiker, was besonders den bisherigen Musikfachmann Nr. 1, Sven Weber, wurmt.

Ein ernstes Problem hat auch Hausmeister Pasulke: Er hört Stimmen! Leidet er an Halluzinationen? Tom und Alexandra gehen diesem Phänomen nach.

Normal Pressebild SE032 01.jpg 32. Folge 32 16. April 1999
Eine bittere Enttäuschung erwartet Vera: Obwohl sie ihrer Mutter goldene Brücken baut, tut diese so, als ob sie noch in Lohn und Brot stünde. Schließlich stellt Vera ihre Mutter wegen ihrer Arbeitslosigkeit zur Rede.

Ein nächtlicher Auftritt Pascals als Schlagzeuger hat angenehme Konsequenzen: Um die Lärmbelästigung durch Live-Musik in Grenzen zu halten, wird im Internatskeller ein Probenraum eingerichtet. Unter Leitung von Pascal formiert sich die erste Internatsband „Einsteins Enkel“!

Andere Dimensionen haben Toms und Alexandras Pläne: Sie möchten gerne eine Funkstation aufbauen. Doch leider fehlt ihnen fast das gesamte technische Zubehör. Doch da springt Pasulke in die Bresche.

Normal Pressebild SE033 01.jpg 33. Folge 33 23. April 1999
Vera und ihre Mutter stecken in einer schwierigen, finanziellen Lage: Das Arbeitslosengeld reicht nicht hinten und nicht vorne! Da beschließt Vera, selbst Geld zu verdienen und heuert als Aushilfe in Giovannis Eisdiele an. Doch gleich an ihrem ersten Arbeitstag wird sie dort von Dr. Wolfert erwischt.

Eine besondere Ehre wird Sven Weber zuteil: Er darf im Probenraum an einer Musiksession teilnehmen. Doch der Raum gehört zur lehrerfreien Zone. Die Stimmung schlägt Richtung Gefrierpunkt um, als Pascal den Musiklehrer höflich aber bestimmt hinauswirft.

In andere Klangsphären dringen Tom und Alexandra vor: Sie empfangen mit ihrer Funkstation undefinierbare Signale, die von Außeriridischen stammen könnten!

Normal Pressebild SE034 01.jpg 34. Folge 34 30. April 1999
Dr. Wolfert hat Sibylle Seiffert wegen des noch ausstehenden Schulgeldes und Veras „kleiner Nebenbeschäftigung“ zum Gespräch vorgeladen. Als Veras Mutter von ihrer Arbeitslosigkeit erzählt, zeigt sich, dass der strenge Dr. Wolfert ein soziales Gewissen hat.

Eine Session tobt im Probenkeller, als den Kids auffällt, wie kahl es in ihrem neuen Domizil aussieht. Sie beschließen, bei Nacht und Nebel im Dorf ein paar Straßenschilder als Ausstattungsgegenstände zu „besorgen“.

Eine kosmische Sensation bahnt sich an: Außeriridische haben sich bei Tom und Alexandra gemeldet und kündigen ihre Landung im Park von Schloss Einstein an. Gehen die beiden Hobbyfunker in die Geschichtsbücher ein?

Normal Pressebild SE035 01.jpg 35. Folge 35 7. Mai 1999
Aufruhr im Dorf: Die Polizei ermittelt wegen des nächtlichen Schilderklaus und alle heißen Spuren führen direkt zu Schloss Einstein! Als Dr. Stollberg sich in den Probenraum verirrt, traut er seinen Augen nicht: Sollten seine Schüler die Täter gewesen sein?

Angenehme Folgen hat der Schilderdiebstahl nur für Oliver und Nadine: Die beiden sind sich bei der nächtlichen Aktion näher gekommen, was auch ihren Mitschülern nicht verborgen bleibt.

Iris leidet! Um endlich in schicke Klamotten zu passen, hat sie sich selbst eine strenge Diät verordnet! Doch Sauerkrautsaft, Äpfel und Aerobic sind nicht ihr Ding. Ein Schmeck-Wettbewerb in der Eisdiele bringt die Vorsätze der geschmackssicheren Iris ins Wanken.

Normal Pressebild SE036 01.jpg 36. Folge 36 14. Mai 1999
Dr. Stollberg tobt! Ausgerechnet sein Sohn Pascal war einer der Rädelsführer beim nächtlichen Schilderklau! Über die verhängten Strafaktionen Stollbergs geraten sich Vater und Sohn in die Haare. Entnervt packt Pascal seine Koffer, um Schloss Einstein zu verlassen. Verliert Dr. Stollberg seinen Sohn zum zweiten Mal?

Voll des Glücks sind dagegen Nadine und Oliver: Sie verabreden sich zu ihrem ersten Rendezvous.

Der Schmeck-Wettbewerb in Giovannis Eisdiele steht kurz vor dem Start, doch die klare Favoritin Iris ist noch immer nicht angetreten. Macht sie etwa mit ihrer Diät Ernst? Da startet Atze einen letzten Versuch, Iris für den Eis-Geschmackstest zu gewinnen.

Normal Pressebild SE037 01.jpg 37. Folge 37 21. Mai 1999
Man sieht es ihnen an der Nasenspitze an: Nadine und Oliver sind unsterblich ineinander verliebt. Auch ihren Eltern bleibt dies nicht verborgen. Doch während Frau Steiner, neugierig aber aufgeschlossen, ihre Tochter Nadine bearbeitet, ihr bei einem Treffen zu dritt ihren Freund vorzustellen, provoziert die Beziehung Olivers zu Nadine im Hause Schuster einen bösen Ehekrach - den ersten von unendlich vielen.

Auf gepackten Koffern sitzt Katharina: Ihr Vater hat sie zu sich nach Hongkong eingeladen. Angestrengt überlegt Budhi, wie er an das Geld für ein Flugticket kommen könnte, um seine Flamme im fernen Osten zu besuchen. Da fällt sein Blick auf eine Schlagzeile in der Zeitung.

Geschichtslehrer Dr. Wolfert ist in seinem Element: Pasulke hat im Schlosspark einen Stein aus dem Hochmittelalter gefunden. Steht Schloss Einstein etwa auf einer historischen Burganlage?

Normal Pressebild SE038 02.jpg 38. Folge 38 28. Mai 1999
Peinlich peinlich! Gerade als Oliver sich in einer Jugendzeitschrift über den ersten Kuss schlau machen will, wird er beim Lesen überrascht. Doch zum Glück übernimmt Nadine beim nächsten Date die Regie in Sachen „erster Kuss“.

Aus lauter Liebe will Budhi die Beute aus einem Juwelenraub ausfindig machen, die auf dem Areal von Schloss Einstein versteckt sein muß und auf die eine hohe Belohnung ausgesetzt wurde, genau das nötige Kleingeld für ein Flugticket nach Hongkong zu seiner Katharina. Doch bei ihrer Juwelenjagd machen Budhi und Pascal im Internatskeller eine spektakuläre Entdeckung.

Auch Dr. Wolfert und Tom interessieren sich brennend für die Fundamente von Schloss Einstein: Die beiden kriegen sich bei einer wissenschaftlichen Debatte, welches Geschlecht einst auf dem Areal der Internatsanlage gehaust hat, furchtbar in die Haare.

Normal Pressebild SE039 01.jpg 39. Folge 39 4. Juni 1999
Pech für Oliver und Nadine. Nach einem Konzert fährt ihnen der letzte Bus vor der Nase weg. Doch zum Glück gabelt Linda, die neue Angestellte von Vater Schuster, die Kids auf und fährt sie heim. Auch in Schusters Fahrradwerkstatt erweist sich Linda als patente, engagierte Mitarbeiterin, für die Vater Schuster zusehends Sympathien entwickelt.

Budhi und Pascal hat es kalt erwischt: Bei ihrer Suche nach den Juwelen sind sie in den Kellergewölben von Schloss Einstein in einen Geheimgang geraten. Doch die Ausgänge sind versperrt. Werden die Suchtrupps der Schloss Einstein-Kids die beiden Vermissten entdecken?

Für seine historischen Recherchen geistert auch Tom im Kellergewölbe von Schloss Einstein herum. Plötzlich steht der junge Forscher vor einer geheimnisvollen Türe.

Normal Pressebild SE040 01.jpg 40. Folge 40 11. Juni 1999
Beziehungsstress im Hause Schuster: Olivers Mutter ist nicht verborgen geblieben, dass sich ihr Mann in seine neue Angestellte Linda verknallt hat. Sie beschließt, ihre Konkurrentin zu entlassen. In dieser verzwickten Situation findet Oliver Trost bei seiner Nadine.

Brenzlig wird es auch für Tom: Als er Budhi und Pascal in ihrem Gefängnis entdeckt, schließt sich auch hinter ihm die Türe des Geheimganges. Findet der schlaue Tom den mittelalterlichen Türautomatismus?

Frust bei Dr. Wolfert: Tom hat seine These, dass die Askanier früher auf dem Gelände von Schloss Einstein gelebt hätten, widerlegt. Nun bricht die historische Basis eines Szenenspiels, das er mit den Kids seiner Mittelalter AG liebevoll einstudiert hat, kläglich in sich zusammen. Kann die Aufführung noch gerettet werden?

Normal Pressebild SE041 01.jpg 41. Folge 41 18. Juni 1999
Dicke Luft bei Schusters: Oliver hört, wie seine Mutter bei einem Ehestreit androht, die Familie zu verlassen. Werden sich seine Eltern trennen?

Uneinigkeit herrscht auch zwischen Pasulke, Budhi und Pascal, wie die Belohnung für die aufgefundene Juwelenbeute verwendet werden soll. Pasulke will mit dem Geld zum Verwandtenbesuch nach Samoa reisen, Budhi braucht das Geld für sein Flugticket nach Hongkong und Pascal gedenkt, die Summe in die Anlage der Schloss Einstein-Band Alberts Enkel zu investieren. Werden sich die Freunde noch einigen?

Blanke Angst vor Dr. Wolferts „Monstertest“ treibt Ira um: Sie präpariert die Schultafel mit Schmierseife, um die Geschichtsarbeit zu verhindern. Doch Dr. Wolfert ermittelt gnadenlos nach dem Übeltäter!

Normal Pressebild SE042 01.jpg 42. Folge 42 25. Juni 1999
Oliver ist fix und fertig: Seine Eltern haben ihn über ihre vorläufige Trennung informiert. Oliver muss sich nun entscheiden, ob er zukünftig bei seinem Vater oder seiner Mutter leben will. Doch Oliver wählt die dritte Variante: Bei Nacht und Nebel haut er von zuhause ab.

Pascal nimmt Dr. Wolferts Strafaktion gegen Ira zum Anlass, die Einführung eines Schülergerichts nach amerikanischen Vorbild für Schloss Einstein vorzuschlagen: Schüler urteilen über Schüler. Wird das Lehrerkollegium zustimmen?

Tom setzt sich, rein wissenschaftlich natürlich, mit der Liebe auseinander: Er versucht die Formel für dieses Phänomen zu entdecken. Doch sein Test mit Versuchsperson Alexandra scheitert kläglich. Da gibt Pasulke Tom einen väterlichen Rat.

Normal Pressebild SE043 01.jpg 43. Folge 43 2. Juli 1999
Hochgradige Nervosität bei Olivers Eltern: Ihr Sohn ist abgehauen, und nun gibt es kein Lebenszeichen von ihm. Schließlich schaltet Cordula Schuster die Polizei ein. Doch der „verlorene Sohn“ taucht wieder auf: Heimlich hat er sich nach Hannover zu Nadines Elternhaus durchgeschlagen.

Premiere auf Schloss Einstein: Dr. Stollberg und seine Kollegen haben der Einrichtung eines Schülergerichts zugestimmt und die „Angeklagte“ Ira ist bereit, das Urteil des Gerichtshofes zu akzeptieren. Kann ihr Verteidiger Pascal dem Ankläger Dr. Wolfert Paroli bieten und wird der als Richter eingesetzte Budhi ein gerechtes Urteil verkünden?

Knatsch zwischen Tom und Zimmerkollege David: Frühaufsteher Tom ist wieder mal aus dem Bett gefallen und hat Langschläfer David geweckt. Da hat Tüftler Tom eine Idee: Um die Zimmerbelegung zu verbessern, müsste man herausfinden, wer eine Eule und wer eine Lerche ist.

Normal Pressebild SE044 01.jpg 44. Folge 44 9. Juli 1999
Olivers Entschluss steht felsenfest: Er will nach der Trennung seiner Eltern im Internat Schloss Einstein wohnen. Zack, bumm, aus! Olivers Vater ist strikt dagegen, während Cordula Schuster ihren Sohn nicht unter Druck setzen möchte, eine Zerreissprobe! Nach einem heftigen Streit haut Oliver von zu Hause ab und sucht nachts Unterschlupf bei Nadine und Iris.

Ira ist total begeistert: Pascal hat einen absoluten Supersong komponiert. Damit könnte man 'ne Menge Knete verdienen! Mit Alexandras Hilfe produzieren Budhi und Pascal ein Demoband, um sie ihrem Idol Arno zu schicken, einem Top-Musiker, der auch für seine Nachwuchsförderung bekannt ist.

Mit Quietsche-Entchen, Pinsel und stinkenden Socken untersuchen Tom und Alexandra an ihren Mitschülern die REM-Phasen des Schlafes. Wer ist Eule, wer ist Lerche? Können die beiden Schlafforscher Dr. Stollberg von ihren Untersuchungsergebnissen überzeugen?

Normal Pressebild SE045 01.jpg 45. Folge 45 16. Juli 1999
Ein Skandal! Dr. Stollberg, Hausmeister Pasulke, Frau Pätzold und Herr Schuster entdecken Oliver nachts im Zimmer von Nadine und Iris. Feine Zustände! Herr Schuster will Oliver umgehend von Schloss Einstein abmelden. Kann Dr. Stollberg Oliver helfen und dafür sorgen, dass er im Internat bleiben darf?

Dr. Wolfert zweifelt gewaltig am Allgemeinwissen seiner Schüler. Da drehen Tom und Vera den Spieß um und fordern Dr. Wolfert zu einem Wissenstest in punkto Allgemeinbildung heraus. Werden sie im Duell den gefürchteten Geschichtspauker vor der ganzen Klasse in Verlegenheit bringen?

Ira will sich nie wieder das Gesicht waschen! Sie bekam von Rap-Star Julian ein Küsschen auf die Wange. Für Bandleader Pascal ist der jedoch nur ein „Plastikrapper“! Ira aber ist rettungslos verknallt in Julian. Da spielen ihr die genervten Freunde einen Streich.

Normal Pressebild SE046 01.jpg 46. Folge 46 23. Juli 1999
Nadine ist top! Sie hat Olivers Vater das Einverständnis abgerungen, dass sein Sohn im Internat wohnen kann. Doch das umsorgte Einzelkind hat Schwierigkeiten, sich einzugewöhnen. Nach einem Streit mit seinen Zimmmerkollegen flüchtet Oliver zurück ins Dorf.

Unstimmigkeiten auch bei Alberts Enkeln: Während die Bandmitglieder Budhi und Pascal auf den rockigen Sound ihres Idols Arno stehen, liebt Sängerin Ira Julians Rap. Als Pascal ihren Schwarm madig macht, flippt Ira aus und packt ihren Kram. Kommt es bei der Schloss Einstein-Band zum endgültigen Bruch? Doch dann schlägt die Bombe ein: Pascal und Budhi hören im Radio den neuesten Hit von Arno, es ist Pascals Supersong, den die Kids ihrem Idol als Demo geschickt hatten.

Auch Vera hat ein echtes Problem: Sie weiß nicht wohin mit ihrem Kaninchen Sir Henry und bringt es einfach mit in die Schule. Als Magier Tom während seiner Zaubershow das Kaninchen verschwinden lassen will, büxt der Mümmelmann aus. Die Fahndung läuft an....

Normal Pressebild SE047 01.jpg 47. Folge 47 30. Juli 1999
Ein harter Schlag für Oliver: Seine Mutter hat die Scheidung eingereicht, die Trennung seiner Eltern ist endgültig. Während sich sein Vater mit Linda zu trösten scheint, hat Oliver auch noch Stress mit Nadine.

Die Ergebnisse von Pascals und Budhis Nachforschungen sind ein echter Hammer: Arno hat ihren Song geklaut! Als Pascal versucht, den Topmusiker vor einem Studio zur Rede zu stellen, macht der Star ihn auch noch lächerlich. Da regt sich Alexandras Kampfgeist.

Steng geheim: Nadine, Ira, Jasmin und Iris werden beim nächsten Schulfest eine Modenschau auf die Bretter legen. Und los geht's mit dem Training unter Anleitung von Choreographin Nadine.

Von seiner ritterlichen Seite zeigt sich Tom: Als ihn der Internatsdirektor mit Veras Karikatur von Dr. Stollbergs „Eierkopf“ erwischt, verpfeift er die „Künstlerin“ nicht und handelt sich als Strafarbeit ein Referat über das „Ei an sich“ ein. Für seine Grundlagenforschung in „Sachen Ei“ findet Tom in Hausmeister Pasulke einen eifrigen Assistenten.

Normal Pressebild SE048 01.jpg 48. Folge 48 6. August 1999
Oliver versagt, und das sogar in seinem Lieblingsfach Chemie! Als er seinen Frust über die Trennung seiner Eltern und den Knatsch mit Nadine an einem Punchingball auslässt, schlägt er seine Freundin versehentlich k.o.. Doch nach der Versöhnung mit Nadine im Krankenzimmer begreift Oliver endlich, dass sein Platz zuhause bei seinem Vater ist.

Auch Pascal hat Kummer: Er ist bitter enttäuscht von der Musikbranche und speziell von seinem ehemaligen Idol Arno, der seinen Song geklaut hat. Als das junge Musikgenie beschließt, nie mehr zu musizieren, schaltet Alexandra den Moderator des „Musikclubs“, Ralf Jaspers, ein. Der verspricht, den Kids zu helfen, wenn sie Arnos Betrug beweisen können. Er lädt Alberts Enkel zusammen mit dem fiesen Arno in seine Live-Sendung ein.

Von heftigen Zahnschmerzen wird der arme Giovanni geplagt. Während seines Arztbesuches übernehmen die Dorfkids die Bewirtschaftung seiner Eisdiele und entwickeln dabei eine umsatzfördernde Werbekampagne mit Frei-Eis.

Normal Pressebild SE049 01.jpg 49. Folge 49 13. August 1999
Die Liebe ist das zentrale Thema, nicht nur im Gespräch zwischen Oliver und seinem Vater, sondern auch auf Schloss Einstein: Als Frau Seiffert sehr zum Missfallen von Dr. Wolfert einen zusätzlichen Sexualkundekurs anbietet, kommt bei den Kids das Gerücht auf, dass Andrea bereits mit ihrem Freund geschlafen hat, und alle fragen sich: Wie sieht's bei Nadine und Oliver aus?

Pascal und Budhi genießen den triumphalen Erfolg ihrer Band im „Musikclub“ und suchen eine neue Sängerin. Mitten in ihre Proben für den Auftritt auf dem Schulfest platzt Marc, der nach einem Krach mit seinem Vater vorzeitig aus Hongkong zurückgekehrt ist.

Tom studiert eifrig das Phänomen der Hypnose und versetzt im Experiment Herrn Pasulke in einen Trance-Zustand. Doch oh Schreck: Der Hausmeister wacht aus der Hypnose nicht mehr auf.

Normal Pressebild SE050 01.jpg 50. Folge 50 20. August 1999
Aktion auf Schloss Einstein: Die Vorbereitungen zum Schulfest laufen auf Hochtouren. Beim Ausschmücken des Foyers bohrt Kai unerbittlich bei Oliver nach: Hat sein Freund nun mit Nadine geschlafen oder nicht? Oliver drückt sich um eine klare Antwort und gießt damit Öl ins Feuer. Auch Nadine liefert den Mädchen allerlei Anhaltspunkte für Spekulationen. Unter vier Augen aber lachen sich Oliver und Nadine über den Tratsch ins Fäustchen.

Frust bei Marc: Seit seiner verfrühten Rückkehr aus Hongkong ist er auf Schloss Einstein überall außen vor. Niemand interessiert sich für die Probleme, die er mit seinem Vater hatte und sein Start als Gitarrist bei der Band Alberts Enkel gerät zum Fiasko. Enttäuscht verlässt Marc vorzeitig das Schulfest und gerät in die „verbotene Zone“ einer Dorfgang.

Währenddessen brodelt die Stimmung auf dem Schulfest: Highlights sind die fetzige getanzte Modenschau von Nadine, Iris, Jasmin und Ira und der Überraschungsauftritt eines feurigen Tangopaares.

Normal Pressebild SE051 01.jpg 51. Folge 51 27. August 1999
Andrea versucht, Nadine auszuhorchen. Auch Iris macht weitere Andeutungen, indem sie Nadine aus einem schwülstigen Buch vorliest. Da Katharinas Rückkehr bevorsteht, will auch Budhi den „erfahrenen“ Oliver um Rat fragen. Durch die ständigen Fragen der anderen fühlen Oliver und Nadine sich langsam unter Druck gesetzt und wollen wirklich miteinander schlafen.

Im letzten Moment tritt Silke zwischen die Dorfgang und Marc, die sich einen erbitterten Kampf liefern. Marc verliebt sich in das fremde Mädchen. Als Budhi von ihm wissen will, wo er war, schweigt Marc. Auch das Angebot, in der Band mitzuspielen, schlägt er trotzig aus. Um in die Gruppe aufgenommen zu werden, soll Marc mit einem Motorrad über eine Schanze springen. Doch die Mutprobe misslingt, Marc stürzt.

Normal Pressebild SE052 01.jpg 52. Folge 52 3. September 1999
Nadine gesteht Iris, dass sie noch nie mit Oliver geschlafen hat und berichtet ihr von dem bevorstehenden Treffen. Bei den Vorbereitungen für den ersehnten Abend erinnert Iris ihre Freundin daran, Verhütungsmittel zu besorgen.

Marcs Motorradsturz geht bis auf ein paar Schrammen noch einmal gut aus. Während alle anderen Gang-Mitglieder davonlaufen, kümmert Silke sich um Marc. Sie bewundert den Jungen für seinen Mut und küsst ihn.

Hausmeister Pasulke muss nach Potsdam fahren und macht sich dafür „stadtfein“. Monika bittet ihn, Prospekte über Architekturprogramme aus der Stadt mitzubringen. Während der Hausmeister fort ist, kommt sein kaum deutsch sprechender Verwandter Tschuloga ins Internat. Er sieht Pasulke zum Verwechseln ähnlich, was zu einigen komischen Situationen führt.

Normal Pressebild SE053 01.jpg 53. Folge 53 10. September 1999
Marc verkauft seinen Blackout nach der Dorfdisko als Joke. Von wegen Schwächeanfall! Er ist fit wie ein Turnschuh. Für Monika und Alexandra ist sonnenklar: Marc Börner hat Beziehungsstress. Budhi aber sorgt sich um seinen Freund. Wird er den Super-Biker-Cross durchstehen?

Pferdenärrin Iris ist glücklich. Tierpfleger Gottfried hat das Mädchen zu seiner offiziellen Assistentin ernannt. Gestütbesitzer Weidtner nimmt die Stute Bella in ein spezielles Springtraining. Warum aber freut sich Gottfried nicht über Bellas Fortschritte?

Vera hat mit Nadine eine Heiratsannonce für ihre „einsame“ Mutter aufgegeben. Das Resultat: Eine glatte Abfuhr für den heiratswilligen Spediteur Willi Winkelmann durch Krankenschwester Seiffert und eine gewaltige Standpauke für die Kuppel-Mädchen. In Einstein-Lehrer Dr. Wolfert aber erwachen zarte Hoffnungen.

Normal Pressebild SE054 01.jpg 54. Folge 54 17. September 1999
Break down für Marc nach einer Rangelei mit Budhi. Der Notarztwagen bringt den kollabierten Jungen ins Krankenhaus. Budhi macht sich schwere Vorwürfe und alarmiert Marcs Schwester Katharina. Vergeblich versucht Direktor Stollberg, Marcs Eltern zu erreichen. Chefarzt Professor Mey vermutet ein Herzleiden. Marc aber will nur eines: Raus aus der Klinik!

Iris belauscht entsetzt einen Streit zwischen Pferdepfleger Gottfried und Gestütsbesitzer Weidtner. Lieblingspferd Bella wird beim Springtraining mit Schlägen gequält!

Direktor Stollberg kann das nicht glauben. Das Behandlungszimmer von Krankenschwester Seiffert mutiert zum Blumenparadies. Spürt ihre Tochter etwa noch immer Heiratskandidaten für die Single-Mutter auf?

Normal Pressebild SE055 01.jpg 55. Folge 55 24. September 1999
Schock für Marc: Sein krankes Herz braucht dringend eine Operation. Vater Börner und Katharina kehren aus Hongkong zurück. Sofort soll Marc in eine Spezialklinik verlegt werden. Vergebens erwartet der Junge von seinem Vater Zärtlichkeit und Trost. Mitpatientin Paula aber macht Marc Mut.

Pferdenärrin Iris ist entsetzt. Blutige Schürfwunden an Stute Bellas Hinterbeinen! Wird das Pferd beim Training geschlagen? Direktor Stollberg stellt sich schützend vor den Gestütsbesitzer Weidtner. Da steht für die Kinder der Entschluss fest: Bella wird entführt! Wird Tierpfleger Gottfried dichthalten?

Deutschlehrer Wolfert ist total verliebt in die Einstein-Krankenschwester und schickt immer mehr Blumen ins Behandlungszimmer...

Normal Pressebild SE056 01.jpg 56. Folge 56 1. Oktober 1999
Marc hat Angst: Am nächsten Morgen muss er auf den OP-Tisch. Wie groß ist das Risiko? Der beunruhigte Junge findet Trost bei Schwester Petra. Wird Marcs großer Traum vom Familienurlaub an der Ostsee in Erfüllung gehen? Vater Börner steht vor der Entscheidung: Job oder Familie?

Iris, Tom und Alexandra entführen die Stute Bella aus dem Gestüt. Dorfjunge Atze sorgt für Stroh und Futter. Hausmeister Pasulke reibt sich die Augen: Ein Pferd in der alten Schulgarage! Rettungsaktion oder Straftat? Direktor Stollberg muss handeln. Wird Gestütsbesitzer Weidtner ein Geständnis ablegen?

Eine rote Rose als Liebeszeichen: Ist Dr. Wolfert endlich am Ziel seiner sehnlichen Wünsche? Doch das Treffen mit Frau Seiffert am Seeufer gerät zur kalten Dusche...

Normal Pressebild SE057 01.jpg 57. Folge 57 8. Oktober 1999
Highlight im Schulalltag: Einstein-Schüler und Dorfkids freuen sich auf das Pfingstfeuer am Faulen See. Fieberhaft laufen die Vorbereitungen. Hausmeister Pasulke, Atze und Wolf von der Seelitzer Freiwilligen Feuerwehr sorgen für Ordnung und Sicherheit. Die zickige Katharina platscht beim Holz sammeln unsanft in den Uferschlamm. Aus der Schadenfreude ihrer Mitschüler wird Entsetzen, denn an Katharinas Rock prangt ein riesiger Ölfleck. Wer hat die Fässer mit Altöl in den See gekippt?

Mega-Chance und Zwickmühle für das Gitarren-Genie Pascal: Soll er seine Freunde im Schloss Einstein verlassen und sich für das Musikseminar beim berühmten Virtuosen John de Ross an der New Yorker Carnegie Hall entscheiden? Sein Kumpel Budhi weiß Rat.

Katharina löst Nadine als Klassensprecherin ab. Aber nicht alle Mitschüler sind mit dieser Wahl einverstanden...

Normal Pressebild SE058 02.jpg 58. Folge 58 15. Oktober 1999
Altöl-Fässer im Faulen See! Der Seelitzer Umweltskandal im Trinkwasserschutzgebiet zieht Kreise. Bei Wachtmeister Kranich erstattet Internats-Lehrerin Gallwitz nach Ölproben-Analyse Anzeige gegen Unbekannt. In Giovannis Eisdiele schmieden Einstein-Schüler und Dorfkinder emsig ihren Schlachtplan zur Ergreifung des Umweltgangsters. Atzes Unterwasserkamera kommt bei der Fahndung zum Einsatz. Aber Atzes Vater, der Schrottplatzbesitzer Feilke, verbietet seinem Sohn die Detektivspielerei energisch.

Iris ist traurig: In ihrer Freundschaft zu Katharina herrscht tiefe Eiszeit. Aber auch Katharina ist unglücklich und sucht telefonisch Trost bei ihrem Bruder Marc, der nach einer Herz-OP noch immer im Krankenhaus liegt.

Will Dr. Stollberg Iris „vereiern“? Er ernennt das Mädchen zur „Glucke“ für das befruchtete Hühner-Ei „Hugo“ im transportablen Brutkasten. Da fällt die lebenswichtige Batterie des Apparates aus...

Normal Pressebild SE059 01.jpg 59. Folge 59 22. Oktober 1999
Fahndung läuft! Eifrig suchen die Hobbydetektive von Schloss Einstein nach dem Umweltsünder, der die Ölfässer im Faulen See versenkte. Monika und Tom beobachten zwei Männer, die auf dem Schrottplatz von Atzes Vater „Vavoline“-Fässer unter Gerümpel verstecken. Tom zückt seinen Fotoapparat. Doch Atze verteidigt seinen Vater: Der ist doch kein Verbrecher!

Katharina macht das ganze Internat verrückt: Zu ihrem Geburtstag wird eine Riesenfete steigen! Sie beauftragt Party-Profi Frau Lavalle, die Feier für vierzig Gäste auszugestalten. Natürlich mit dem „Premium-Paket“ und Champagner für die Lehrer! Großspurig verkündet Katharina: „Geld spielt keine Rolle!“ 3000 Mark? – Na und! Entsetzt bermerkt sie am Bankautomaten, dass ihre Geldkarte gesperrt ist. Frau Lavalle aber besteht pünktlich auf ihre Anzahlung. Da erinnert sich Katharina an die Klassenkasse in ihrem Schrankfach...

Hausmeister Pasulke ist nach einem Gesundheits-Check up fest davon überzeugt, der typische Herzinfarkt-Kandidat zu sein. In heller Panik schwitzt er beim Fitness-Training: Liegestütze, Bierkastenheben! Eins-zwei-eins-zwei! Kein Griesbrei, kein Cholesterin, und trotzdem spielt der Blutdruck verrückt. Frau Seiffert nennt Pasulkes Leiden schlicht: akute Hypochondritis!

Normal Pressebild SE060 01.jpg 60. Folge 60 29. Oktober 1999
Ist Herr Feilke der gesuchte Umwelt-Gangster vom Faulen See? Atze ist empört, dass die Einstein-Kids seinen Vater verdächtigen. Aber Tom schwört: Die Fotos mit den „Vovaline“-Fässern auf dem Schrottplatz sind nicht gefälscht! Von seinem Sohn zur Rede gestellt, redet Herr Feilke ausweichend von den finanziellen Schwierigkeiten der Kleinunternehmer. Atze vertraut seinem Vater. Die Kids aber beschließen, den Schrottplatz rund um die Uhr mit Lichtschranke und Funkgerät zu überwachen. Atze, der Tom und seinen Kumpels in der „Funkzentrale Schullabor“ auf die Schliche kommt, ertappt seinen Vater auf frischer Tat, als der die Ölfässer auf einen Lkw lädt...

Katharina hat für ihre Geburtstagsfeier Geld aus der Klassenkasse gestohlen. Mega-Schock: Ihr Vater dreht den Geldhahn energisch zu. Aber auch das Autobusgeld für die Klassenfahrt muss bezahlt werden! Soll sie die Superfete ablasen? Katharina sitzt in der Klemme. Da erfährt sie von Budhi, dass sich in der Bandkasse von „Einsteins Enkeln“ viel Geld angesammelt hat...

„Gluckenmutter“ Iris ist in Panik: Hugo, das Brutei, ist verschwunden! Aber da tapst plötzlich ein niedliches Wuschel-Küken unterm Sofa hervor.

Normal Pressebild SE061 01.jpg 61. Folge 61 5. November 1999
Herr Feilke ist der gesuchte Umweltsünder! Nie wird Atze seinem Vater verzeihen, dass er die Ölfässer im Faulen See versenkte. Die Dorfkids Oliver, Wolf, Tine und Ingo schwanken: Sollen sie Atzes Vater bei der Polizei anzeigen? Herr Feilke will die Kinder mit Geschenken zum Schweigen bringen. Erst als Atze davonläuft, erstattet sein Vater Selbstanzeige.

Budhi erwischt Katharina, als sie Geld aus der Band-Kasse von „Einsteins Enkeln“ stehlen will. Sie hat das von ihr verwaltete Klassenfahrt-Geld als Anzahlung für ihre Geburtstagsparty ausgegeben. Katharina erzählt Budhi, dass ihr Vater Konkurs anmelden musste. Da verspricht er, niemand etwas von ihrem Diebstahlversuch zu erzählen.

Nadine und Iris sind Feuer und Flamme für das Umwelt-Seminar des Naturschutzbundes. Wird der Projektleiter Jo Langhammer einer von diesen pickligen Müsli-Typen mit Pferdeschwanz sein? Doch Jo ist eine Johanna, eine junge hübsche Frau und ein pfundiger Kumpel. Besonders interessiert sich Jo aber für Nadine Steiner. Der Grund dafür liegt vierzehn Jahre zurück...

Normal Pressebild SE062 02.jpg 62. Folge 62 12. November 1999
Alexandra ist stinkwütend. In der Band-Kasse fehlen 400 Mark. Budhi sagt, er habe die Summe dringend für sich gebraucht. Doch Katharina gesteht Alexandra, dass Budhi ihr aus der Klemme half und verspricht, das Geld rasch zurückzugeben. Aber auch ihr Bruder Marc ist total blank. Da hat Katharina eine Superidee!

Die Umwelt-Projektleiterin Jo Langhammer begeistert die Kinder für den Naturschutz. In Nadine Steiners Zimmer entdeckt sie ein Foto, auf dem das Mädchens mit seinen Eltern abgebildet ist. Das Hochglanz-Familienglück beim Mallorca-Urlaub trifft Jo mitten ins Herz. Denn: sie ist die leibliche Mutter von Nadine! Soll sie das Seminar abbrechen? Direktor Stollberg bittet Jo Langhammer, die Kinder, die mit Feuereifer Nistkästen bauen und Wildsträucherhecken anlegen, nicht zu enttäuschen. Da trifft das Ehepaar Steiner auf „Schloss Einstein“ ein...

Tom organisiert einen Tanzkurs. Mit diplomatischem Geschick versuchen die Mädchen in Giovannis Eisdiele, die Seelitzer Dorfjungs als Tänzer anzuheuern...

Normal Pressebild SE063 01.jpg 63. Folge 63 19. November 1999
Schwere Krise für Nadine. Als sie beim Anbringen eines Nistkastens von der Leiter fällt, sind Jo’s Muttergefühle nicht mehr zu bremsen. Nadine erfährt, dass sie ein Adoptivkind und die Projektleiterin Jo ihre leibliche Mutter ist. Verstört flieht das Mädchen ins Dorf. Oliver und Atze verstecken Nadine auf dem Schrottplatz.

Katharina muss ihre Schulden zurückzahlen! Deshalb will sie in der Eisdiele ihre tollen Designer-Klamotten verkaufen. Giovanni ist zuerst wenig begeistert von diesem Second-Hand-Shop. Doch Katharina verspricht: Alle Mädchen von Schloss Einstein werden kommen, kaufen und, Eis essen! Der Ansturm ist groß. Für Alexandra ist der Griff in die Band-Kasse abgehackt, als ihr Katharina die „geliehenen“ 400 Mark zurückgibt und vor der ganzen Klasse ein Geständnis ablegt. Doch nicht alle Mitschüler akzeptieren eine „Diebin“ als Klassensprecherin.

Der Tanzkurs auf Schloss Einstein startet. Tanzlehrerin ist die betagte FrauTriebel. Die Einstein-Teenies sind entsetzt: ein totaler „Gruftie“! Doch das Hip-Hop-Finale birgt einen Knalleffekt...

Normal Pressebild SE064 01.jpg 64. Folge 64 26. November 1999
Nadine ist ratlos und verzweifelt. Weshalb hat Jo sie damals zur Adoption freigegeben? Jo Langhammer hat das Umwelt-Seminar abgebrochen, Seelitz aber nicht verlassen. Schweren Herzens gestattet Frau Steiner, dass Jo Langhammer sich mit Nadine ausspricht. So erfährt Nadine, dass Jo mit 16 Jahren schwanger wurde und dass sich ihr leiblicher Vater, ein Musiker namens Tom, in die USA absetzte. Erleichtert und glücklich sind die Steiners, als Nadine versichert, immer zu ihren Adoptiveltern zu stehen.

Temperamentvoll diskutieren die Einstein-Schüler den „Fall Katharina“ in der Mensa. Diebstahl oder Notsituation? Iris, Budhi und Alexandra setzen sich für Katharina ein. Immerhin hat sie sich von ihren heißgeliebten Designer-Klamotten getrennt, um das Geld zurückzuzahlen. Die Freunde tüfteln eine Geburtstagsparty für Katharina aus...

Vera hat Angst. Eine aggressive Mädchengang lauerte ihr auf dem Schulweg auf, um Schutzgeld zu erpressen. Das Ultimatum lautet: Um Fünf ‘n Fuffie! Für Antje, Ira und Jasmin aber steht fest: Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!

Normal Pressebild SE065 02.jpg 65. Folge 65 3. Dezember 1999
Atze ist verzweifelt. Nach dem Seelitzer Altöl-Skandal steht sein Vater, der Schrotthändler Feilke, vor dem Ruin. Vorstrafe und 80 000 Mark Schulden! Sein bester Kunde, Großabnehmer Hellmann ist scharf auf Feilkes Oldtimer und startet eine lausige Erpressung. Atzes Vater dreht durch und lässt seine Familie sitzen...

Spannung auf Schloss Einstein. Der neue Referendar wird erwartet. Parole der Einstein-Kids: Wir sind in der Überzahl! Aber Referendar Hannes Fabian rollt auf einem knallgelben Post-Fahrrad an und entpuppt sich als witziger Chaot.

Aus dem Thermitmix-Test in der Chemiestunde wird ein höllisches Feuerwerk. Antje hat sich nicht auf die Geschichts-Klausur vorbereitet. Mit Tom schmiedet sie ein perfektes Schummel-Komplott. Doch Lehrer Dr. Wolfert findet den Spickzettel und ist total baff...

Normal Pressebild SE066 01.jpg 66. Folge 66 10. Dezember 1999
Atze schwänzt die Schule. Das plötzliche “Abtauchen” seines Vaters ist in Seelitz Klatschthema Nummer Eins. Atze will den Schrottplatz als Geschäftsmann weiterführen. Die Dorfkids Tine, Ingo und Wolf versprechen, ihm tatkräftig helfen. Ehrenwort! Mit Schrottgroßhändler Hellmann pokert Atze um den Preis für das alte Benz-Cabrio. Da entdeckt Alexandra im Internet den wahren Sammlerwert des Oldtimers. 50 000 Mark!

Direktor Stollberg ist froh, dass mit Frau Gallwitz‘ Genesung wieder Ordnung in den Chemieunterricht einzieht. Doch Referendar Fabian lässt im Internatskeller einen “Vulkanausbruch” steigen. Frau Gallwitz wird Augenzeugin des explosiven Experiments...

Marc kehrt nach der Herz-OP aus der Reha-Klinik zurück. Gegen seinen Willen behandeln ihn alle wie ein rohes Ei. Marc fordert Oliver zum Armdrücken heraus...

Normal Pressebild SE067 02.jpg 67. Folge 67 17. Dezember 1999
Stress für Atze: Noch immer ist der Schuldenberg seines Vaters nicht geschmolzen. Computer-Freak Alexandra bietet Feilkes Oldtimer im Internet an. Hausmeister Pasulke ist begeistert von dem Benz, Baujahr 1955. Gemeinsam mit den Einstein-Kids will der leidenschaftliche Tüftler den Wagen wieder auf Trab bringen. Doch das chromblitzende Cabrio springt nicht an. Soll Atze das Auto dem Schrotthändler Hellmann für lächerliche 7000 Mark überlassen, obwohl es eine Viertelmillion wert sein könnte...?

Hannes Fabian schießt im Physik-Unterricht mit den „Schwarzen Löchern“ mal wieder übers Lehrplan-Ziel hinaus. Lehrerin Gallwitz bezweifelt stark, dass der entwaffnend „neumodische“ Referendar seine Lehrprobe bestehen wird.

Marc ist stinksauer. Die Jungen wollen ihn nicht für ihr Basketball-Match aufstellen. Da hat Frau Seiffert von der Krankenstation nach Marcs erfolgreichem Hometrainer-Test eine Super-Idee...

Normal Pressebild SE068 01.jpg 68. Folge 68 24. Dezember 1999
Krisenstimmung auf Feilkes Schrottplatz: In 24 Stunden muss der alte Benz 190 SL laufen wie eine Biene! Doch der Oldtimer bockt. Wenn jetzt der Käufer aus dem Internet abspringt, bleiben Atze und seine Mutter auf 80 000 Mark Schulden sitzen. Frau Feilke will das Auto resigniert dem Großkunden Hellmann zum Spottpreis überlassen. Aber sie hat nicht mit Hausmeister Pasulkes Bastler-Energie und der geschäftstüchtigen Pfiffigkeit ihres Sohnes gerechnet...

Referendar Hannes Fabian zittert vor der Lehrprobe. Die Einstein-Kids beschließen, die perfekten Musterschüler zu sein. Doch Fachleiter Franzke fragt sich ernsthaft, was Bällejonglieren mit einer Physikstunde zur Gravitation zu tun hat. Wird der liebenswerte Chaot Fabian mit seinen unkonventionellen Lehrmethoden überzeugen?

Marc kehrt nach der Herz-OP aus der Reha-Klinik zurück. Alle Mitschüler sind froh und fassen ihn mit Samthandschuhen an. Aber Marc fühlt sich topfit und beim Basketballmatch will er es beweisen...

Normal Pressebild SE069 01.jpg 69. Folge 69 31. Dezember 1999
Kim Riemann, die Neue aus Berlin, ist total ätzend. Sie verspottet die Mitschülerinnen hochnäsig als “Landeier” und hält sich nicht an die Spielregeln auf Schloss Einstein. Ira, Vera und Antje erteilen ihr mit Rizinusöl eine gehörige Abfuhr. Klar, dass Kim nach diesem Denkzettel auf Rache sinnt...

Atze hat noch immer Zoff mit seinem Vater, der ihm den Verkauf des alten 190er Benz übelnimmt. Atze will nur eines: abhauen. Am liebsten nach Kanada! Mit gepacktem Rucksack erscheint er traurig zum Abschied bei Alexandra. Wird Herr Feilke rechtzeitig erkennen, dass sein Sohn mit dem Oldtimer-Deal die Firma gerettet hat?

Tom hat in einer Studie gelesen, dass Kaugummikauen enorm klüger macht. Geschichtslehrer Wolfert tut diese Erkenntnis lachend als Humbug ab: sein Unterricht soll kaugummifreie Zone bleiben. Tom aber findet im experimentierfreudigen Referendar Fabian einen begeisterten Verbündeten für sein Vorhaben “Bessere Noten durch Kauen”.

Normal Pressebild SE070 02.jpg 70. Folge 70 7. Januar 2000
Vera tobt vor Wut. Die neue Mitschülerin Kim hat die Karikaturen zerrissen, mit denen sich Vera an einem Wettbewerb beteiligen wollte. Rache ist süß! Bei einer Prügelei beider Mädchen macht Vera aus Kims Musikkassette Bandsalat. Nun kann Kim nicht mehr für die Aufnahmeprüfung an der Hamburger Ballettschule trainieren. Quitt! Doch plötzlich müssen beide schrecklich lachen...

Atzes Vater hat sich bei seinem Sohn entschuldigt. Friede herrscht im Hause des Schrotthändlers Feilke. Atze aber quält ein neues Problem: Wie verabredet man sich mit einem Superhirn wie Alexandra? Budhi kramt für den verliebten Kumpel in seinem reichen Erfahrungsschatz. Doch Atzes Gewehrfeuer am Western-Schießstand des Filmparks wird ein Schuss in den Ofen. Ein anderer Schütze schenkt Alexandra den heißbegehrten Sombrero...

Referendar Fabian, Tom und die ganze sechste Klasse erweisen im Dauer-Kautest Dr. Wolfert empirisch, dass Kaugummi die Konzentrationsfähigkeit steigert.

Bild50600-resimage v-tlarge169 w-704.jpg 71. Folge 71 14. Januar 2000
Kim ist spurlos verschwunden. Vera muss Frau Pätzold gestehen, dass ihre Freundin heimlich zur Aufnahmeprüfung der Lola-Rogge-Ballettschule gefahren ist. Nachts soll Kim wie verabredet mit dem letzten Zug aus Hamburg zurückkehren. Doch Direktor Stollberg wartet am Bahnhof vergebens...

Iris, Antje und Nadine entdecken bei einer Wohnungsauflösung im Gerümpelcontainer ein perlmuttbesetztes Holzkästchen, gefüllt mit Briefen zweier junger Damen von 1932. Gespannt entziffern die Mädchen die alte Sütterlinschrift von Wilhelmine und Isabella. Marc und Oliver interessieren sich mehr für die Kuverts. Immerhin behauptet Hausmeister Pasulke, die Briefmarken darauf könnten Tausende von Mark wert sein.

Alexandra ist total in Atze verknallt. Katharina rät der “grauen Maus”, sich ein bisschen mehr aufzupeppen. Budhi hingegen erteilt seinem Freund Atze, der für seine Angebetete die Sterne vom Himmel holen möchte, den guten Rat, sich mehr für Alexandras Hobby Astronomie zu interessieren.

Bild50604-resimage v-tlarge169 w-704.jpg 72. Folge 72 21. Januar 2000
Riesenaufregung auf Schloss Einstein. Noch immer wird Kim vermisst. Frau Riemann macht sich schwere Vorwürfe, dass sie ihrer Tochter die Reise zur Hamburger Ballettschule verboten hatte! Aber schließlich musste sie doch selbst wegen eines Meniskusschadens ihre Traumkarriere als Solotänzerin aufgeben. Zwanzig Jahre Schinderei für die Katz! Dieses Schicksal will Kims Mutter ihrem Kind ersparen. Kim kehrt erschöpft und todtraurig zurück. Ihr Auftritt war ein totaler Flop. Da fasst Frau Riemann einen überraschenden Entschluss...

Iris ist fasziniert von den alten Briefen aus dem Gerümpelcontainer und spielt Privatdetivin. Im Berliner Telefonbuch spürt sie Isabella Meinecke auf, einer der beiden Briefpartnerinnen von 1932. Pasulke macht keine näheren Angaben zum Wert der Briefmarken auf den Kuverts. Will der Hausmeister Marc und Oliver etwa ausbooten?

Die Einstein-Kids beschließen, dem Liebesglück von Alexandra und Atze auf einem Spieleabend etwas nachzuhelfen. Beim Vier-Ecken-Raten soll es zum ersten Kuss zwischen den Verliebten kommen...

Bild50638-resimage v-tlarge169 w-704.jpg 73. Folge 73 28. Januar 2000
Antje ist im Vollstress. Über ihr schwebt das Damoklesschwert des Sitzenbleibens. Mit ihrem Biologiereferat könnte sie die Fünf in Deutsch ausbügeln. Doch Antje versagt aus Lampenfieber und läuft aus dem Unterricht fort. Erst nach Stunden findet Kim Antje im Schlosspark und erfährt, dass Antjes Eltern das Schulgeld für Schloss Einstein nur mühsam auf ihrem kleinen Bauernhof erarbeiten. Kim tröstet die Freundin und versäumt dabei den Förderunterricht bei Frau Gallwitz. Direktor Stollberg will Antje eine letzte Chance geben...

Iris, Nadine, Oliver und Marc erfahren von Isabella Meinecke die spannende Geschichte vom Zerbrechen einer Freundschaft vor über sechzig Jahren. Ein typischer Dreieckskonflikt. Als Isabella ein Foto des “Verursachers” Robert Vogel in der Eisdiele vergisst, beschließen die Kids, diesen einst jugendlichen Romeo per Morphingprogramm auf dem Computer altern zu lassen.

Tom ist sicher, beim Preisausschreiben einer Fachzeitschrift einen Besuch im Astronauten-Zentrum Köln-Porz gewonnen zu haben. Mit Monika trainiert er eifrig seine Fitness für Zentrifuge und Aerotrim. Doch mit der Nachricht vom Gewinn kommt für Tom eine kalte Dusche...

3639852.jpg 74. Folge 74 4. Februar 2000
Schock für Kim. Sie soll sitzenbleiben, obwohl Direktor Stollberg ihrer Mutter die Versetzung versprach. Bei einer höhnischen Bemerkung Dr. Wolferts explodiert Kim und wirft dem Lehrer wütend ihr zerrissenes Schulheft vor die Füße. Null Bock auf Schloss Einstein! Wolfert fordert für Kim einen Schulverweis. Kim sucht Hilfe beim Referendar Hannes Fabian. Auch Antje setzt sich beim Dr. Stollberg für eine Nachprüfung Kims ein. Da verschwindet plötzlich Dr. Wolferts Lehrerkalender mit der Zensurentabelle. Wird es in diesem Jahr auf Schloss Einstein keine Zeugnisse geben...?

Riesenfreude für Tom. Sein Vater hat für ihn, den besten Einstein-Schüler, einen Besuch bei der NASA auf Kap Canaveral gemanagt. Tom feiert mit den Kids eine Abschiedparty, da hat er plötzlich hohes Fieber...

Und noch ein Abschied: Sven Weber gibt bekannt, dass er mit seiner Freundin Sabine Pätzold, die eine attraktive Stelle im süddeutschen Raum angenommen hat, Schloss Einstein verlassen wird.

“Alter Freund gesucht!” Unter dieser Dachzeile haben die Kids in der Zeitung eine Suchanzeige nach Isabellas einstigem Liebhaber Robert aufgegeben. Es meldet sich niemand. Da kommt ihnen im Park der Zufall zu Hilfe...

Bild50666-resimage v-tlarge169 w-704.jpg 75. Folge 75 11. Februar 2000
Schlimmer Verdacht gegen Kim. Lehrer Wolfert behauptet, sie habe seinen Lehrerkalender verschwinden lassen. Denn exakt, als im Lehrerzimmer das Regal zu Bruch ging und alle Papiere durcheinanderwirbelten, stand Kim an der Tür. Katharina, Vera und Antje durchsuchen jeden Winkel des Schlosses fieberhaft nach Wolferts Aufzeichnungen. Da dämmert’s bei Alexandra. Dank ihres Ordnungsfimmels könnte das Büchlein mitsamt Pasulkes Altpapier im Sammelcontainer gelandet sein. Als die Kids auf dem Schulhof rennen, sehen sie nur noch die Rücklichter des “Recyling”-Lasters. Direktor Stollberg springt in sein Auto...

Tom ist erzsauer. Seine US-Reise zur NASA ist geplatzt. Er liegt auf Anweisung von Krankenschwester Seiffert wegen Scharlach in Quarantäne auf der Krankenstation des Internats. Monika bringt ihm heimlich Fachbücher und medizinische Internet-Informationen zu seinem “Fall”. Tom ist fest davon überzeugt: Er hat keine “Himbeerzunge”! Und der Streptokokken-Test muss schief gelaufen sein. Da bekommt Monika plötzlich starke Halsschmerzen...

Bild50668-resimage v-tlarge169 w-704.jpg 76. Folge 76 18. Februar 2000
Wilde Verfolgungsjagd auf der Seelitzer Landstraße. Die Lehrer Stollberg, Gallwitz und Wolfert jagen im PKW, Pasulke und Alexandra per Fahrrad hinter dem rumpelnden “Recycling”-Laster her. Sie bringen das Container-Fahrzeug zum Stoppen und beginnen zum Erstaunen des Lkw-Fahrers im Altpapier nach Wolferts Lehrerkalender zu wühlen. Fehlanzeige! Inzwischen findet ausgerechnet Kim im Beisein von Vera, Antje und Katharina das “corpus delicti” am Müllplatz des Schulhofes. Lehrer Wolfert überwindet sich: Vor allem Schülern entschuldigt er sich bei Kim wegen seines Diebstahlvorwurfs.

Tom behält recht: Sein Scharlachverdacht war eine glatte Fehldiagnose und stellt sich als Kiwi-Allergie heraus. Der ersehnte NASA-Besuch auf Kap Canaveral ist gerettet.

Fröhliche Sommerferienstimmung auf Schloss Einstein, auch bei der erleichterten Antje, die beschlossen hat, auf die Nachprüfung zu verzichten und zusammen mit Kim die Klasse zu wiederholen!

Alle Kids freuen sich nun auf ihre geplanten Urlaubsreisen. Nur Marc und Katharina bangen skeptisch. Wird ihr Vater das Versprechen für einen Familienurlaub an der Ostsee endlich einlösen?

Zimmereinteilung Bearbeiten

Hauptartikel: Internatszimmer

Klasseneinteilung Bearbeiten

Hauptartikel: Klassen-Generation

6. Klasse
7. Klasse


Trivia Bearbeiten

  • Die Staffel enthält die meisten Folgen (76).
  • Die Staffel enthält den kleinsten Hauptcast; Insgesamt sind es nur 12 Hauptdarsteller.
  • Einzige Staffel mit nur zwei Klassenstufen (6. und 7. Klasse)
    • Es existiert auch eine 5. Klasse, die aber nicht gezeigt wird.
  • Ira und Pascal werden nicht im Vorspann gelistet.

Bilder Bearbeiten

Videos Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki