Fandom

Offizielle Schloss Einstein Wiki

Mary Fuchs / Beziehungen

< Mary Fuchs

2.355Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Mary Fuchs / Beziehungen

FreundeBearbeiten

Coco Schmidt & Magda Gröber Bearbeiten

Coco und Magda waren die ersten beiden Mitbewohnerinnen von Mary. Zunächst behandelte Mary Magda nur als ihr "Dienstmädchen". Coco fand dies nicht in Ordnung und erzählte Magda, dass sie es nicht okay findet was Mary mit ihr macht. Magda sah das nicht schlimm und entdeckte jedoch das sie tatsächlich nur ausgenutzt wird. Magda erteilte Mary eine Lektion. Mary tat es leid und sie entschuldigte sich. Danach wurden die Mädchen zu guten Freundinnen. Nachdem Magda in Folge 652 von Schloss Einstein wegzog, lebten Coco und Mary alleine im Zimmer.

Constanze von Blumenberg & Pippi Pigalke Bearbeiten

In der 15.Staffel bekommt Mary mit Pippi und Constanze zwei neue Mitbewohnerinnen. Anders als bei Coco und Magda ist sie nun die Ältere im Zimmer. 

BeziehungenBearbeiten

Sándor Laszlo Bearbeiten

Mary war einige Zeit in Sándor verliebt. Für diesen war sie aber stets immer nur die zweite Wahl, weil er in Wahrheit in Coco verliebt war. Trotzdem fragte er Mary ob sie mit ihm zum Promball gehen möchte, weil Coco bereits an Tamas vergeben war. Heimlich belauscht Mary ein Gespräch zwischen Sándor und Tamas, indem ihr klar wird das sie nur die zweite Wahl für Sándor ist. Deshalb tanzt sie ihren Ehrentanz, als Prom Queen, mit Phillip , was Sándor ziemlich entsetzt.


Phillip Gubisch Bearbeiten

Mary und Phillip kamen sich in Folge 652 näher, nachdem Mary erfahren hat das sie für Sándor nur die zweite Wahl ist. Deshalb tanzt sie beim Prom mit Phillip. Die beiden kommen sich langsam näher und Mary will Phillip ihre Eltern vorstellen, als diese in Erfurt vorbeischauen. Anschließend treffen sich die beiden in Phillip's Zimmer, wo es beinahe zum Kuss kommt. Aber geschockt erreicht Mary die Nachricht das ihre Eltern einen Autounfall hatten. Sie bangt um das Leben ihres Vaters und findet dabei Stärkung im Gebet. Phillip unterstützt sie und ihr Vater wird tatsächlich wieder geheilt. Anschließend kommen Mary und Phillip zusammen. Das Verhältnis zwischen Mary und Phillip im neuen Schuljahr ist etwas angespannt. Gemeinsam begeben sich die beiden mit ihren Freunden in ein altes Thermalbad, wo sie verschüttet werden. Dadurch kommen sie sich aber wieder näher, wodurch sich Mary nach ihrer Befreiung entscheidet ihr erstes mal nicht für die Hochzeitsnacht aufzusparen. Als sie miteinander schlafen wollen, ändert Mary aber ihre Meinung. Anschließend wird sie Zeugin eines Gespräches zwischen Phillip und Elias, indem Phillip vorgibt mit Mary geschlafen zu haben. Mary ist enttäuscht und Elias erzählt allen das Phillip mit Mary geschlafen hat. Dadurch füllt sich Mary sehr unwohl und es kommt zum Streit. Phillip versucht sich bei Mary zu entschuldigen, indem er einen Artikel in der Zeit ihr widmet. Aber Constanze wird Zeugin als Phillip Geld aus der Redaktionskasse entwendet, damit er den Artikel bezahlen kann. Aber Constanze filmt ihm und sendet das Video an Dr. Berger. Mary versucht das ganze wieder gut zu machen, indem sie den geschriebenen Text im Artikel wieder umändern. Anschliessend druckt er den Text der er in die Zeitung geben wolle auf ein T-Shirt und überrascht Mary damit. Sie verzeiht ihm und die beiden kommen wieder zusammen. Gegen Ende des Schuljahres erhält Phillip von seinem Vater das Angebot in den USA ein Medizin-Studium zu beginnen. Mary möchte das er die Chance ergreift, hat aber Angst das er vor seiner Abreiße mit ihr schlafen will, da sie durch Elias wieder verunsichert wird. Doch in Wahrheit überrascht Phillip Mary mit einem Verlobungsring. Mary beschließt schließlich Phillip in die USA zu begleiten, aber ihre Eltern verbieten ihr das ganze zunächst. Phillip schafft es schließlich für Mary einen Platz an einer High-School zu finden und sie erreicht den nötigen Notendurchschnitt, um dort aufgenommen zu werden. In Folge 740 endet das Schuljahr. Mary und Phillip gehen anschließend gemeinsam in die USA, wo Mary eine High School besucht, während Phillip sein Studium macht.

FamilieBearbeiten

Liz Fuchs Bearbeiten

Als Marys und Liz's Vater nach Deutschland geht kommt seine Tochter Liz mit ihm mit, während Mary in Amerika bei der Mutter bleibt. Einige Monate später kommen auch die Mutter und Mary nach Deutschland und die beiden Schwestern kommen auf das Albert-Einstein Gymnasium. Daher ist Liz bereits in Folge 637 zu sehen, während Mary erst im Frühherbst, Folge 640, anreist. Mary und Liz freuen sich riesig über den Kurzbesuch ihrer Eltern in Erfurt. Mary nutzt die Gelegenheit und stellt ihren Eltern bei einem gemeinsamen Essen Phillip vor, die begeistert von ihm sind. Mary ist glücklich und malt sich bereits eine gemeinsame Zukunft aus. Phillip sieht das nicht so eng, aber er könnte sich zumindest vorstellen, dass Mary die perfekte Frau für sein erstes Mal ist! Zurück im Internat machen es sich die beiden in Phillip's Zimmer gemütlich, als Mary die furchtbare Nachricht erhält, dass ihre Eltern einen schweren Autounfall hatten und Marys Vater in akuter Lebensgefahr schwebt! Mary und Liz bangen um das Leben ihres Vaters, der nach einem Autounfall in Lebensgefahr schwebt. Mary findet viel Trost und Hoffnung in ihrem Glauben und betet für die Gesundheit ihres Vaters. Phillip kann Marys tiefe Gläubigkeit zwar nicht so richtig nachvollziehen, aber er steht ihr bei und verhält sich in dieser für Mary sehr schweren Zeit wie ein wahrer Freund. Plötzlich geschieht das Wunder – Marys Vater wacht aus dem Koma auf. Die Gehirnschwellung geht zurück und er wird wieder gesund werden. Mary und Liz reden gemeinsam darüber ob Phillip Marys Mr. Right ist. (Folge 659 bis Folge 661 Inspiriert von einem Vortrag eines Astronauten in Folge 675 über das Weltall, setzt sich Liz ein Ziel: Sie möchte Astronautin werden. Einer Broschüre entnimmt sie die Voraussetzungen für den Job. Und die sind unter anderem sehr gute Gesundheit und keine Probleme mit großer Höhe. Mary erinnert ihre Schwester daran, dass sie sich nicht einmal einen Sprung vom 1m Brett traut. Liz hat Höhenangst. Doch Mary unterstützt ihre Schwester und die Beiden trainieren. Es zeigt sich, dass ein großer Traum imstande ist, auch die größte Angst zu überwinden. Die Jogging-Session in Folge 680 von Liz und Mary endet abrupt, als Liz in der Nähe einer wilden Müllkippe einen Hundewelpen findet. Das Hündchen scheint von seinem Besitzer ausgesetzt. Während Mary versucht eine vernünftige Lösung für den weiteren Verbleib des Welpen zu finden, schließt Liz das Hundemädchen sofort ins Herz und will es behalten. Zwar ist Mary überzeugt, dass Frau Rottbach das Fellknäuel früher oder später entdecken wird, gibt aber nach. Sofort entwickelt Liz einen Plan, wie Belka, so tauft Liz den Welpen, die letzten sechs Wochen auf dem Internat unterkommen kann. Mithilfe ihrer Freunde, scheint dies zunächst aufzugehen, bis Belka plötzlich verschwindet... und in unerwarteter Begleitung wieder auftaucht.

BilderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki