FANDOM


Lara Zöllner ist die leibliche Mutter von Roxy Wildenhahn, welche sie zur Adoption freigab. In Folge 760 gibt sie sich als Journalistin aus um Roxy näher kennen zu lernen.

Gespielt wird die Rolle von Simone Jaeger.

Lara gab mit nur 16-Jahren ihre Tochter Roxy zur Adoption frei, nachdem ihr Freund mit 18 Jahren bei einen Autounfall ums Leben gekommen ist. 14 Jahre später, gibt sich Lara als Journalistin aus, um Roxy näher kennen zulernen. Die beiden arbeiten gemeinsam an einen Interview, für das Lara Roxy ausfragt. Constanze wird Lara gegenüber misstrauisch und fordert sie auf, die verwirrte Roxy in Ruhe zu lassen. Lara schreibt Roxy einen Abschiedsbrief, in dem sie ihr erklärt, dass sie ihre leibliche Mutter ist. Sie verschwindet anschließend und geht nach Südafrika zurück.

Sie kehrt aber wieder zurück und versucht mit Roxy zu sprechen, aber diese will keinen Kontakt mit ihr. Langsam beginnt Roxy aber zu Lara Kontakt aufzubauen und die beiden verbringen gemeinsam einen Tag. Lara erzählt ihr die ganze Geschichte, wie es zur Adoption kam und erklärt ihr, dass sie nach ihrer Adoption kein weiteres Kind bekommen hat. Durch ein Missverständnis glaubt Roxy aber, dass Lara sie angelogen hat. Es stellt sich jedoch heraus, dass ihr angeblicher Sohn lediglich ihr Patenkind aus Südafrika ist.

Lara bietet Roxy später an, mit ihr nach Frankfurt zu kommen, diese lehnt das Angebot jedoch ab.

AuftritteBearbeiten

Summe = 6

6/52

Trivia Bearbeiten

  • Sie hat den selben Vornamen wie Lara.

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Lara Zöllner

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.