FANDOM


Franz Bartel ist ein Charakter der zweiten Generation von Schloss Einstein und ein ehemaliger Schüler des Albert-Einstein Gymnasium in Seelitz. In Folge 232 erhält Franz die Chance auf ein Sportinternat in Potsdam zu gehen, welche er freudig annimmt. Er verbrachte also 3 Jahre auf dem Internat.

Gespielt wurde die Rolle von Christoph Kozik, der in S20 ebenfalls die Gastrolle "Polizist" verkörpert.

InternatslebenBearbeiten

Bild44640-resimage v-original w-1280

Franz lebt zusammen mit seinem besten Freund Sebastian Goder in einem Zimmer. Er ist anfangs das Patenkind von Oliver Schuster. Später ist er selbst Pate von Joshua Friedlein.

BeziehungenBearbeiten

Hauptartikel: Beziehungen von Franz Bartel

Normal Pressebild SE080 02

Am Anfang empfindet Franz eine tiefe Verbundenheit zu seiner Lehrerin Ragna Delling, da er keine eigene Mutter hat und dringend einen Mutterersatz sucht. Diese macht ihm allerdings unmissverständlich klar, dass sie nie eine Mutter für ihn sein wird und damit findet er sich schmerzlichst ab.

Danach verliebte sich Franz in Elisabeth von Hohenfels, die sich jedoch in seinen besten Freund Sebastian Goder verliebte.
Franz und Josephine
Franz verliebt sich bald in Josephine Langmann, die aber nur Augen für den ägyptischen Austauschschüler Karim hat. Als Karim abreist ist Josephine so traurig, dass sie ihm hinterherreisen will. Als Franz sich dann von ihr verabschiedet, nimmt er seinen ganzen Mut zusammen und küsst sie. Diese ist so verwirrt, dass sie erst einmal kurz geht und dann wiederkommt und ihn auch küsst. Die beiden werden ein Paar.

Nach fast einem Jahr Beziehung beginnt Josephine eine Affäre mit dem ehemaligen Schüler Budhi Dondra, der für kurze Zeit zurück in Seelitz ist. Als Franz dieses herausfindet ist er verletzt und beendet die Beziehung kurzfristig. Dadurch merkt Josephine wen sie wirklich liebt und durch die Hilfe von Elisabeth kommen sie wieder zusammen.

Auch als Franz auf ein Sportinternat in Potsdam wechselt, ist das kein Problem, da Josephine auf eine Journalistenschule in Potsdam wechselt und die Beiden somit in Kontakt bleiben.

FamilieBearbeiten

Bild44160-resimage v-tlarge169 w-704

Franz' Eltern sind schon früh bei einem Autounfall gestorben, weshalb auch auf dem Internat lebt. Für Franz war sein Großvater Herr Mell so etwas wie ein Vaterersatz, was erklärt warum Franz am Boden zerstört ist, als dieser verstirbt. Franz stürzt sich sofort auf seine Großmutter Frau Mell und möchte sie pflegen und sich um sie kümmern. Als Helge Schwehrs allerdings eine Wohnung für sie findet, gibt Franz sich damit zufrieden und lässt sie gehen. Zudem erzählt er, dass er eine Cousine hat, welche in Gelsenkirchen auf die Grundschule ging.[1]

AuftritteBearbeiten

Summe = 122

1/76

40/40

46/52

Abwesend

20/32

Abwesend

15/32

Abwesend

Sonstige AuftritteBearbeiten

BilderBearbeiten

Hauptartikel: Galerie von Franz Bartel

Trivia Bearbeiten

  • Franz tritt in den meisten Folgen in einer Gruppe mit Josephine, Sebastian und Elisabeth auf. Es gibt nur wenige Storylines, in denen Franz außerhalb dieser Gruppe gemeinsam mit anderen Charakteren große Geschichten hat, was eine Besonderheit darstellt. Ab Folge 135 bis zu seinem Serienausstieg ist er in den meisten seiner Szenen gemeinsam mit Josephine zu sehen. Diese wird auch wenige Folgen später seine feste Freundin.
  • Er hat den selben Vornamen wie Franz Zacharias und Franz Knecht.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Folge 93

NavigationBearbeiten