FANDOM



Folge 60 ist die 60. Folge der 1. Staffel von Schloss Einstein. Die Erstausstrahlung erfolgte am 29. Oktober 1999.

HandlungBearbeiten

Ist Herr Feilke der gesuchte Umwelt-Gangster vom Faulen See? Atze ist empört, dass die Einstein-Kids seinen Vater verdächtigen. Aber Tom schwört: Die Fotos mit den „Vovaline“-Fässern auf dem Schrottplatz sind nicht gefälscht! Von seinem Sohn zur Rede gestellt, redet Herr Feilke ausweichend von den finanziellen Schwierigkeiten der Kleinunternehmer. Atze vertraut seinem Vater. Die Kids aber beschließen, den Schrottplatz rund um die Uhr mit Lichtschranke und Funkgerät zu überwachen. Atze, der Tom und seinen Kumpels in der „Funkzentrale Schullabor“ auf die Schliche kommt, ertappt seinen Vater auf frischer Tat, als der die Ölfässer auf einen Lkw lädt...

Katharina hat für ihre Geburtstagsfeier Geld aus der Klassenkasse gestohlen. Mega-Schock: Ihr Vater dreht den Geldhahn energisch zu. Aber auch das Autobusgeld für die Klassenfahrt muss bezahlt werden! Soll sie die Superfete ablasen? Katharina sitzt in der Klemme. Da erfährt sie von Budhi, dass sich in der Bandkasse von „Einsteins Enkeln“ viel Geld angesammelt hat...

„Gluckenmutter“ Iris ist in Panik: Hugo, das Brutei, ist verschwunden! Aber da tapst plötzlich ein niedliches Wuschel-Küken unterm Sofa hervor.

CastBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

ErwachseneBearbeiten

Gast- & NebendarstellerBearbeiten

Abwesende HauptdarstellerBearbeiten

BilderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki