Fandom

Offizielle Schloss Einstein Wiki

Folge 460

2.311Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen


Folge 460 ist die 32. Folge der 10. Staffel von Schloss Einstein. Die Erstausstrahlung erfolgte am 14. Juli 2007.

Handlung Bearbeiten

Die Proben und Vorbereitungen für Schillers Theaterstück „Die Räuber“ laufen auf Hochtouren. Lachmann garantiert Dr. Stollberg, dass es eine gelungene Aufführung geben wird. Sogar Schulrat Göbel hat seine Anwesenheit angekündigt. Doch plötzlich erkrankt Alex an einer Angina und liegt mit hohem Fieber auf der Krankenstation. Aufgrund der fortgeschrittenen Heiserkeit kann er seine Rolle als Räuberhauptmann nicht mehr wahrnehmen. Ein schneller Ersatz muss gefunden werden, was sich schwieriger erweist als erwartet. Lilly ist die einzige, die den kompletten Text beherrscht und somit die Aufführung noch retten könnte. Ihre Angst, zu versagen, ist aber so groß, dass sie Lachmanns Bitte ausschlägt. Ihm scheint nun nichts anderes mehr übrig zu bleiben als die Premiere abzusagen...

„Wer liebt, muss auch verzeihen können.“ Für Anton ist es aber noch zu früh, diesen Ratschlag von Frau Klawitter in die Tat umzusetzen. Nachdem er von Dr. Stollberg erfahren musste, dass Sophie schon in den nächsten Tagen nach Zürich abreist, befindet sich seine Stimmung auf dem Nullpunkt. Selbst Lasses muntere Sprüche können sein Gemüt nicht aufheitern. Als er sich besinnt und Sophie aufsucht, um mit ihr über alles zu reden, findet er sie in ihrem Zimmer. Sie sitzt in Gedanken versunken am Keyboard und komponiert eine neue Melodie. Anton erkennt, welches Talent in seiner Freundin steckt und fängt nun langsam an zu verstehen, warum sie sich für das Musik-Konservatorium in der Schweiz entschieden hat.

Auch Moritz hat nun ein Auge auf die attraktive Erzieherin Nina geworfen. Er lässt keine Gelegenheit aus, um ihr seine Aufmerksamkeit zu schenken. Um Nina seine Gefühle klar und deutlich zu vermitteln, schreibt er ihr ein romantisches Gedicht. Seine Angebetete erhält dieses in einem roten Briefumschlag, auf welchem „Für dich“ steht. Sie fühlt sich aber von diesem scheinbaren Liebesbrief nicht angesprochen und leitet diesen an Hausmeister Pasulke weiter. Ein Missverständnis jagt das nächste...

Cast Bearbeiten

Hauptdarsteller Bearbeiten

Erwachsene Bearbeiten

Gast- & Nebendarsteller Bearbeiten

Abwesende Hauptdarsteller Bearbeiten

Bemerkung: Sandrina Zander (Marie-Sophie Müller-Kellinghaus) und Gerald Schaale als Herr Göbel steigen aus.

BilderBearbeiten

Trivia Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki