FANDOM



Folge 367 ist die 31. Folge der 8. Staffel von Schloss Einstein. Die Erstausstrahlung erfolgte am 17. September 2005.

Handlung Bearbeiten

Direktor Stollberg akzeptiert, dass Armin und Jonas ihre Entscheidung rückgängig gemacht haben und nun doch auf dem Internat bleiben wollen. Natürlich willigt er nur unter der Bedingung ein, dass die Jungs sich zukünftig an die Hausregeln des Internats halten und sich bei Billi in aller Form entschuldigen. Die Mahnung nimmt Jonas sehr ernst und macht sogar einen Kniefall vor Billi, um ihr seine Reue zu beweisen. Armin übt sich dagegen in Zurückhaltung. Er hat keine Lust, sich derart vor Billi zu erniedrigen. Das Mädchen zögert einen Moment, Jonas’ Entschuldigung anzunehmen, weil der untergeschobene Mogelzettel ihren Boxkampf fast verhindert hätte, verzeiht dann aber großherzig. Dem ersten Wettkampf steht nun nichts mehr im Weg. Vor Lampenfieber findet Billi am Vorabend keinen Schlaf. Ob Sophies Yoga-CD zur Entspannung beitragen kann?

Tessa erzählt ihren Freundinnen Joana, Franziska und Charlie von ihren Weihnachtsplänen. Ihre Eltern möchten, dass Tessas Freund Valentin die Familie Rindfleisch ins Ferienhaus nach Holland begleitet. Die Freundinnen äußern Bedenken, ob die Einladung nicht Mittel zum Zweck, sprich zur Kontrolle, sein könnte, denn ein Punkjunge passt ja wohl kaum in das erwünschte „Schwiegersohn-Profil“! Tessa lädt Valentin trotzdem ein, schließlich möchte sie unbedingt die romantische Weihnachtszeit mit ihrem Liebsten verbringen. Der findet die Idee prinzipiell klasse, hat aber mit seiner Mutter geplant, seinen Vater zu besuchen. Die würde bestimmt enttäuscht sein, wenn er plötzlich andere Pläne hätte. Um die Qual der Wahl zu erschweren, flattert Valentin noch eine dritte Einladung ins Haus.

Dr. Wolfert macht die Jahresbilanz und stellt überrascht fest, dass in der Internatskasse noch Gelder vorhanden sind. Kurzerhand entscheidet Direktor Stollberg, dass damit eine neue Ausstattung und eine frische Optik für das Lehrerzimmer finanziert werden sollen. Klar, dass jeder Lehrer seine Wünsche äußern darf. Frau Klawitters Überlegung überzeugt den Direktor: Sie möchte, dass sich die Kunst-AG mit ihren kreativen Ideen in den „heiligen Hallen“ des Lehrerkollegiums austoben kann. Allerdings findet Frau Klawitter, dass die Schüler die Vorstellungen der Lehrer berücksichtigen sollten. Emely, Chui und Dennis fragen sich, wie das gehen soll: Sportlehrer Haller will ein Trimmfahrrad, Herr Fabian eine Hängematte und Wölfchen möchte, dass alles bleibt, wie es ist.

Cast Bearbeiten

Hauptdarsteller Bearbeiten

Erwachsene Bearbeiten

Gast- & Nebendarsteller Bearbeiten

Abwesende Hauptdarsteller Bearbeiten

BilderBearbeiten

Musik Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.