FANDOM



Folge 3 ist die dritte Folge der 1. Staffel von Schloss Einstein. Die Erstausstrahlung erfolgte am 18. September 1998.

HandlungBearbeiten

Die zickige Katharina ist als Letzte nach den Ferien im Internat angekommen und hält nun Hof auf Schloss Einstein: Großzügig beschenkt sie Iris. Doch trotz aller materieller Zuwendung scheint sich Iris zu entziehen, sie will auch mit Nadine befreundet sein. Katharina dämmert es, sie sieht in der „Neuen“ eine ernsthafte Konkurrenz und spinnt ihre erste Intrige: Sie steckt Nadine einen gestellten Wecker in die Schultasche, der ausgerechnet in Dr. Wolferts Unterrichtsstunde losgeht. Nadine bekommt mächtig Ärger und kassiert von Dr. Wolfert eine Abreibung. Doch es kommt noch schlimmer. Katharina stellt Iris vor die Wahl: Entweder Freundschaft mit ihr oder mit Nadine. Iris kann dem Druck nicht standhalten.

Oliver kämpft derweil an allen Fronten: Der Konflikt mit der Dorfgang spitzt sich weiter zu, weil ihr neuer Boss Wolf massiv gegen Oliver hetzt und ihm sogar kleine Drohbriefe schickt. Im Internat stößt Oliver Marc und Budhi vor den Kopf. Auf dem Schulhof geraten Oliver und Marc dann auch heftig aneinander. Zur Strafe verdonnert Sportlehrer Sven Weber sie dazu, die Basketballkörbe optisch zu verschönern. Kaum an der Arbeit, kommt es zu einer Fortsetzung der Auseinandersetzung. Aus Spaß kämpfen die beiden mit Boxhandschuhen gegeneinander. Als Weber dazu kommt, nimmt Oliver die Deckung runter und bekommt von Marc aus Versehen eine blutige Lippe geschlagen. Ingo, der als einziger noch zu Oliver hält, entdeckt die Wunde und denkt Oliver hätte Klassenkeile bezogen. Er schwört Rache.

Alexandras Forschergeist ist mal wieder ausgebrochen: Dieses Mal untersucht sie den schädlichen Einfluss von Cola auf die Magenschleimhäute und legt zu Versuchszwecken ein aus der Internatsküche geklautes, rohes Kotelett in Cola ein. Hausmeister Pasulke wittert wieder einmal eine Chance Alexandra reinzulegen...

CastBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

ErwachseneBearbeiten

Gast- & NebendarstellerBearbeiten

Nicht im Abspann

Bemerkung: Jörg Zufall (Sven) steigt ein.

BilderBearbeiten

Musik Bearbeiten

  • Alles ist relativ von Die Einsteins feat. Julian Witzel (Titelsong)
  • Where Is Your Love von DJ Bobo

TriviaBearbeiten

  • Erster Auftritt von Sven Weber.
  • Alle zehn Hauptdarsteller sind zu sehen.
  • Schulskelett Willi tritt zum ersten Mal in Erscheinung.
  • Janine Bredemeier wird nicht im Abspann gelistet.
  • Turgay Manduz wird im Abspann gelistet, obwohl er keinen Auftritt hat.
  • Die Folge ist auf der DVD-Box "Best of Schloss Einstein" enthalten.