FANDOM



Folge 230 ist die 30. Folge der 5. Staffel von Schloss Einstein. Die Erstausstrahlung erfolgte am 1. Februar 2003.

Handlung Bearbeiten

UNICEF-Botschafter und KI.KA-Moderator Juri Tetzlaff hat sich auf Schloss Einstein angekündigt und die Kids haben noch keine Idee, wie sie in kurzer Zeit eine anständige Spendensumme für die Hilfsorganisation zusammenbringen könnten. Da hat Elisabeth wieder mal eine sehr praktische Eingebung: Warum nicht den „Tag der offenen Tür“ am Schuljahresende mit einem „African Afternoon“ verbinden und mit einigen Darbietungen vom Schwarzen Kontinent Gelder locker machen? Auch Dr. Stollberg ist von der „Alles-in-einem-Abwasch-Idee“ sehr angetan. Aber zuerst wollen sich alle mal anhören, was Juri so von seiner Arbeit für die afrikanischen Kinder zu berichten hat. Besonders fasziniert von seinen Ausführungen ist Elisabeth und das Prinzesschen überlegt auch schon angestrengt, wie es sich ebenfalls für die schwarzen Kids engagieren könnte.

Letzte Chance für Josh: Nur eine Drei in der bevorstehenden Mathe-Arbeit kann seine Versetzung retten. Da hat Sylvia den ultimativen Tipp für ihn: Wie wär’s mit einer Art Spezial-Nachhilfe, dem SMS-Spicker-Service? Selbstlos will sie Josh ihr Handy für die Live-Recherche während der Mathearbeit zur Verfügung stellen. Doch böse Zungen behaupten, Sylvia hätte ein Auge auf Josh geworfen. Reine Hilfsbereitschaft oder „Liebeskalkül“?

Herrn Pasulkes Koffer- beziehungsweise Passproblem nimmt ungeahnte Ausmaße an: Nachdem die Kofferknacker Max und Hendrik doch noch erfolgreich das Langzeitgedächtnis des Haumeisters reaktivieren und ihm die Zahlenkombination für das Kofferschloss entlocken konnten, stellt sich heraus, dass der Pass nicht im Gepäckstück drin ist. Jetzt ist Herrn Pasulkes Reise nach Samoa in ernster Gefahr: Denn woher soll er so schnell neue Dokumente herbekommen?

CastBearbeiten

Hauptdarsteller Bearbeiten

ErwachseneBearbeiten

Gast- & Nebendarsteller Bearbeiten

Abwesende HauptdarstellerBearbeiten

Bemerkung: Anne-Sophie Strauß (Franzi) steigt ein.

BilderBearbeiten

Musik Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.