Fandom

Offizielle Schloss Einstein Wiki

Coco Schmidt

2.351Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare16 Teilen

Corinna Schmidt, genannt Coco, ist eine Schülerin der 10. Schülergeneration. Sie war von Folge 481 bis 687 Schülerin am Albert-Einstein Gymnasium. Sie macht eine Ausbildung zur Designerin.

Gespielt wurde die Rolle von Luisa Liebtrau

InternatslebenBearbeiten

Coco ist ein wahrer Wirbelwind. Sie ist sehr beliebt auf Schloss Einstein und immer für einen Spaß zu haben. Durch ihre aufbrausende Art gerät sie in so manche Probleme. Ihren richtigen Namen ,,Corinna" hasst sie, da dieser ihrer Meinung nach nicht zu ihr passt.

Coco gehört zu den beliebtesten Mädchen auf Schloss Einstein. Durch ihre offenen Art und ihre Lebensfreude hat sie viele Freunde.

SE Kopie.jpg

Sie ist zu Anfang mit Manuel zusammen, in der Beziehung kriselt es allerdings immer öfters. Nach den langen Sommerferien hatte sich Coco gefreut Manuel wieder zusehen, dieser verbringt aber nicht so viel Zeit mit ihr wie sie es gerne hätte und Coco denkt sie müsse mit ihm schlafen damit ihre Beziehung noch eine Chance hat. Manuel ist von der Idee ganz und gar nicht begeistert und zieht sich zurück. Coco ist verzweifelt und als sich Manuel auch noch von ihr trennt leidet sie unter großem Liebeskummer.

Hannes umgarnt Coco und versucht alles um bei ihr zu landen. Coco ist dies nicht bewusst und merkt nicht wie sie Hannes damit verletzt.

SEE1.jpg

Sie versucht sich als Sängerin in der Einstein-Band One Stones. Da sie aber nicht gut singen kann, wird Mia als Background-Sängerin genutzt und Coco macht die Bühnenshow. Vor dem finalen Auftritt wird sie allerdings krank und kann nicht auftreten.

In Marie Luise's Theaterstück "Konferenz der Tiere" spielt sie die Giraffe.

Zusammen mit Bruno und Hannes findet sie in einem Wald Frau Bräunings zukünftigen Hund Einstein.

Coco gewinnt ein Meet and Greet mit dem Teenie-Star Mischa. Als dieser aber mit einer Horde Journalisten auf Schloss Einstein auftaucht. ist sie zunächst enttäuscht. Er kann sie verstehen, das es zu viel für sie ist und fährt mit ihr weg. Letztendlich verliebt sich Coco in Mischa und nach einem Kuss schwebt sie auf Wolke 7. Sie meistert sogar ein offizielles Fotoshooting mit ihm. Als Mischa ihr eröffnet, dass das Fotoshooting nur Mittel zum Zweck war und er in Wirklichkeit schwul ist, bricht für sie eine Welt zusammen.

Außerdem benutzt Manuel Coco um Layla eifersüchtig zu machen. Sie sind kurzzeitig in einer Beziehung bis Manuel ihr sagt, das sie nur ein Trostpflaster für ihn war und seine Gefühle nicht echt waren.

Des weiteren versucht Coco ihr Glück in Sachen Liebe in einem Flirtportal, als sich ihr Bekanntschaft "Mr. Darcy" als Fabian herausstellt, ist sie zwar anfangs schockiert, versöhnt sich aber dennoch mit ihm, da er sich so viel Mühe gegeben hat, um ihr zu gefallen.

Als sich Mischa plötzlich wieder mit ihr treffen will ist Coco überrascht. Er bietet ihr an für ihn als Background Sängerin zu abreiten. Als Coco allerdings mitbekommt wie Mischas neuer Manager sagt, dass sie "richtige Frauen" suchen, ist sie verletzt und zweifelt an ihrer Weiblichkeit. Coco will sich einer Brust - Vergrößerung unterziehen und lässt sich von einem Schönheitschirugen beraten. Als Karla und Marie Luise von den Plänen erfahren sind sie schockiert und reden Coco ins Gewissen. Schließlich entscheidet sie sich dagegen da "eine Körbchen Größe mehr aus ihr ja keinen liebenswerteren Menschen machen würden".

Mit Emma und Magda bekommt Coco zwei neue Mitbewohner. Mit Emma versteht sich Coco direkt sehr gut, mit Magda ist es allerdings etwas schwieriger da sie kein Selbstbewusstsein hat und sehr tollpatschig ist. Coco gibt ihr immer wieder Tipps, wie sie dies ändern kann. Coco und Emma manipulieren sogar die Wahl zum "Coolsten Mädchen von Schloss Einstein" um Magda's Selbstbewusstsein zu stärken.

Coco entwirft Solidaritäts-T-Shirts um Frau Steiner zum Bleiben zu animieren.

Erstmals wird Coco's Traum zur Modeakademie Erfurt zu gehen erwähnt. Da sich die Abgabefrist nähert, ist sie im Stress und mit den Nerven am Ende. Dank Nino's Hilfe kann sie einen Blick auf die Entwürfe der Konkurrenz werfen. Sie entwirft daraufhin komplett neue Entwürfe und muss diese auch noch einscannen, um die Mappe fertig stellen. Da zu dem Zeitpunkt, wo Coco ihre Mappe abschicken will, der Server der Modeschule überlastet ist, muss sie die Mappe persönlich abgeben, aber die Zeit drängt. Als sie dank Nino's Hackerkenntnissen noch rechtzeitig kommt, muss sie feststellen dass sie die falsche Mappe mitgenommen hat. Manuel erweist sich als Retter in der Not und fährt ihr mit der richtigen Mappe hinterher. Sie schaffen es noch rechtzeitig die Mappe abzugeben, doch zu ihrem großen Schock wurde sie abgelehnt.

Coco und Milena sind zusammen auf der Suche nach einem Kleid für Milena die auf einen Ball eingeladen worden ist.

Phillip hat sich in Coco verliebt und versucht ihr näher zukommen. Bei einem gemeinsamem Matheprojekt will er seine Chance nutzen, allerdings hat er die Rechnung ohne Magda gemacht, da diese nämlich seit neustem eine Ratte hat und Phillip eine Rattenphobie hat, flüchtet er aus Coco's Zimmer.

Bruno rät ihm, sie bei einem gemeinsamen Spaziergang mit Hund Einstein zu beeindrucken. Zusätzlich legt er in Coco's Zimmer Rattengift aus, damit die Magda's Ratte verschwindet. Als Hund Einstein versehentlich die Köder frisst und er sich eine Vergiftung zuzieht, ist die Sorge groß. Über Nacht passen Coco und Phillip gemeinsam auf Einstein auf. Phillip ist sehr fürsorglich und Coco stellt langsam aber sicher fest, dass er doch ein ganz süßer Typ ist. Philipp versucht sich Cocos Zuneigung allerdings zu erkaufen und überhäuft sie mit Geschenken. Coco empfindet nur Freundschaft für ihn, ist aber aber überzeugt das Gefühle noch wachsen können weshalb sie sich auch schließlich küssen. Kurze Zeit später macht sie mit ihm Schluss, da sie nicht mit seinen Gefühlen spielen möchte und gibt ihm auch den geschenkten Malkasten zurück.

Aufgrund eines Praktikum bei Modedesigner Tony vernachlässigt Coco die Schule. Tony redet ihr ein, das sie gemeinsam eine große Karriere machen können und Coco versucht Praktikum und Schule unter einen Hut zu bekommen. Für den Durchbruch ist sie bereit einiges zu tun und fälscht sogar eine Krankschreibung um über Nacht bei Tony bleiben zu können. Mit ihm erlebt sie ihr erstes Mal und schwebt danach auf Wolke 7. Coco kann sich bald vor Müdigkeit nicht mehr auf den Beinen halten. Ihre gefälschte Krankmeldung fliegt auch noch auf und sie verhaut im Zuge dessen die Deutsch-BLF. Tony scheint dies wenig zu interessieren und gaukelt ihr weiterhin eine glorreiche Zukunft vor. Coco scheint langsam zu begreifen, dass sie ihren Schulabschluss aufs Spiel setzt. Blind vor Liebe und überfordert schmeißt Coco letztendlich die Schule und zieht zu Tony.

Magda und Emma öffnen ihr schließlich die Augen und Coco kehrt auf Schloss Einstein zurück und wiederholt die 10. Klasse.

Mary ist die neue Mitbewohnerin von Magda und Coco. Mary nutzt Magda aus und Coco ist davon ganz und gar nicht begeistert.

Tamas und Sándor sind beide in Coco verliebt, dennoch empfindet sie für beide nur Freundschaft. Nachdem Tamas seine Annäherungsversuche zurückzieht, probiert Sándor sie bei Alex's Theaterstück zu küssen, fängt sich aber eine Ohrfeige ein.

Coco, Magda und Mary wollen in einen neueröffneten Club in Erfurt gehen. Als der Türsteher sie nicht reinlässt gehen sie frustriert nachhause. Als Coco aber durch Zufall einen Studentenausweis findet, geht sie wieder zurück und kommt rein.

Beim Tanzen lernt sie Marcel kennen, welchem sie erzählt dass sie Mathe und Physik studiert. Plötzlich steht Herr Dr. Berger vor ihr, er gibt sich überaus freundlich und verabschiedet sich von ihr mit den Worten: ,,Vielleicht sehen wir uns ja morgen in der UNI." Am darauffolgenden Tag erfährt sie, dass sie als Strafe das nächste Jahr lang Herr Berger's persönliche Assistentin sein muss und ihm immer beim Aufbau der Experimente helfen muss.

Coco geht zusammen mit Tamas zum Promball. Er versucht sie zu küssen, was Coco allerdings nicht erwidert.

Der Erzieher Alex will das Stück ,,Sommernachtstraum" aufführen. Er fragt ob Coco nicht Lust hätte eine Rolle zu spielen, diese erwidert darauf, dass sie lieber die Kostüme machen würde. Als sie ihm ihre Entwürfe zeigt, bezeichnet Alex diese als Karnevalskostüme. Coco ist sauer, versöhnt sich aber kurze Zeit später wieder mit ihm und übernimmt sogar eine Rolle. Langsam aber sicher merkt sie, dass sie sich wohl in Alex verliebt hat und steigt zwischenzeitlich aus dem Stück aus damit ihre Gefühle für ihn nicht noch stärker werde. Als die anderen Coco aber darum bitten doch wieder mitzumachen kann sie nicht Nein sagen und sie macht wieder mit. Alex merkt mit der Zeit, warum sich Coco so verhält und strukturiert sogar die Liebesszene, um damit die beiden sich nicht zu Nahe kommen müssen. Bei der Schlussszene küsst Coco Alex, sie verspricht ihm zwar das sowas nicht nochmal passieren wird, schöpft aber trotzdem die Hoffnung das sich Alex noch in sie verliebt. Als ihr Alex zum Abschluss sogar noch einen Stoffesel, ist sie hin und weg und freut sich schon auf das Wiedersehen mit ihm nach den Weihnachtsferien. Als Alex nach den Winterferien verspätet ankommt, will Coco ihn überschwänglich umarmen. Alex reagiert reserviert und Frau Bräuning merkt, dass etwas nicht stimmt. Coco bereitet noch am gleichen Abend ein Rendezvous für sich und Alex vor, er eröffnet ihr aber, dass er nichts für sie empfindet. Coco ist schockiert und zieht sich frustriert zurück, Frau Bräuning fällt ihr Kummer auf und tröstet sie, als ihre Tränen nicht mehr zurück halten kann. Coco entschließt sich daraufhin sich aus Frust an Alex zu rächen. Sie spioniert ihm heimlich hinter her und fotografiert ihn mit seiner vermeintlichen neuen Freundin die um einiges jünger ist als er, sie lässt ihm die Fotos zukommen mit der Aufschrift ,,Feigling". Alex erklärt ihr, dass es sich bei seiner angeblichen Freundin um seine Schwester Clara handelt. Sie versöhnen sich schließlich.

Als Coco und Clara zusammen ein Physik Experiment vorbereiten müssen, sind beide wenig begeistert. Clara ist immernoch sauer auf Coco, da diese ihren Bruder erpressen wollte. Mit der Zeit freunden sie sich an und verstehen sich immer besser. Sie machen sich gemeinsam Sorgen um Frau Bräuning's Baby. Außerdem hilft Coco Clara eine Ente zu fangen, da Clara behauptet hatte, dass sie kochen kann.

In weiteren Verlauf kümmern sich Coco und Sándor gemeinsam um Tamas, der nach einer Handverletzung um seine Karriere als Pianist bangt. Sie unterstützen ihn und machen Tamas begreiflich, dass er nicht aufgeben soll.

Clara und Coco helfen Alex sich auf ein Treffen mit seiner Ex-Freundin vorzubereiten.

Coco probiert es ein 2. Mal bei der Modeschule in Erfurt. Sie bekommt sehr viele Komplimente für ihre Zeichnungen und ist fest überzeugt es fest zu schaffen. Nach eingen Tagen kommt die schockierende Antwort: Abgelehnt. Coco kann es nicht glauben und zieht sich frustriert zurück. Um Coco zu helfen und um zu beweisen das ihre Mappe kopiert wurde, brechen ihre Freunde in die Modeschule ein und entwenden die gefälschte Mappe. Ihre Mappe wurde von der Tochter der Assistentin als deren ausgegeben. Letztendlich kann Coco den Betrug beweisen und bekommt den ihr zustehenden. Coco muss um auf die Modeschule zu kommen einen Notendurchschnitt von 2,0 erzielen. Sie hat allerdings große Angst zu versagen. Tobias scheint für sie zu Schwärmen und will ihr helfen. Er seilt sich während Coco's Bio-Test am Schulgebäude ab und zeigt ihr Schilder mit den richtigen Lösungen. Ihre Arbeit reicht allerdings nur für eine 3. Tobias ist sauer und klärt Herrn Harnack darüber auf, dass Coco eine 2 gebraucht hätte, Herr Berger bekommt das Gespräch mit und sucht Coco auf. Er teilt ihr mit, dass sie für ihre gute Leistung als seine Physikassistentin eine 1 in Physik auf dem Zeugnis bekommt. Somit hat Coco den vorgegeben Notendurschnitt von 2,0 und kann auf die Modeschule. Glücklich umarmt sie Herrn Berger und Tobias.

Zum Abschluss bekommt sie, zusammen mit Nino der ebenfalls die Schule verlässt, den goldenen Albert.

Beziehungen Bearbeiten

Hauptartikel: Beziehungen von Coco Schmidt

SE 5.jpg

Er ist zu Anfang mit Coco zusammen, in der Beziehung kriselt es  allerdings immer öfters, bis Coco sich von ihm trennt, damit Manuel um sie kämpft, was er aber nicht macht.

Mit verbindet Phillip verbindet sie eine kurze Liebesbeziehung.

Coco lernt Tony während einem Praktikum in der Kostümabteilung einer Filmproduktion kennen. Der Designer kündigt, aufgrund eines Streites mit einer Kostümbildnerin, seinen Job. Er bietet Coco an, ihr Praktikum in seinem Atelier fortzusetzen. Als Emma und Magda versuchen die Wahrheit über Tony herauszufinden und Coco selber herausfindet, das Tony nur träumt von der ganz großen Karierre, trennt sich schließlich von ihm.

FamilieBearbeiten

AuftritteBearbeiten

Summe = 175

45/52

Abwesend

45/52

Abwesend

40/52

Abwesend

44/52

Abwesend

1/52

Sonstige AuftritteBearbeiten

S14

BilderBearbeiten

Hauptartikel: Galerie von Coco Schmidt

TriviaBearbeiten

NavigationBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki